Tag Archiv für NCIS

CBS hat alle NCIS-Serien verlängert

CBS hat es sich – trotz Viren-Krise in der Branche – nicht nehmen lassen ihre Zugpferde um ein weiteres Jahr zu verlängern. Alle NCIS-Serien sind verlängert worden, das heißt im Klartext:
  • NCIS (dt. Navy CIS)
  • NCIS: Los Angeles
  • NCIS: New Orleans
Es wurden ebenfalls auch die Verträge der jeweiligen Hauptdarsteller verlängert.

NCIS bekommt 16. Staffel! (TV)

Die beliebteste Krimiserie der Welt wird auch in der kommenden US-Season nicht fehlen. CBS hat „NCIS“ (auf Sat.1 als „Navy CIS“ im Programm) für das 16. Jahr grünes Licht erteilt. Hauptrolle Mark Harmon hat erneut einen Zwei-Jahres-Deal unterzeichnet. Neben seiner Tätigkeit als Hauptrolle, ist er auch weiterhin einer der Ausführenden Produzenten der 3 existierenden NCIS-Serien (NCIS, NCIS: Los Angeles und NCIS: New Orleans). Es ist daher davon auszugehen, das es ein 17. Jahr ebenfalls geben wird, sollten die Quoten stabil bleiben. Während Paule Parette (Abby) in der 15. Season aussteigen wird, bleiben – von der Originalcrew – Mark Harmon (Gibbs) und David McCallum (Ducky) weiter an Bord. Neuzugänge Maria Bello und Wilmer Valderrama haben bereits letztes Jahr einen 3-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Es bleibt spannend wie lang die Serie noch das Vertrauen genießt, denn mittlerweile ist sie auf Platz 3, statt zuvor jahrelang Platz 1 in Amerika. Der weltweite Erfolg gibt ihr aber dennoch einen großen Vertrauensvorsprung.

Quelle: div. US-Medien / CBS auf Facebook

Neuheiten: NCIS im Frühjahr 2018

Fans der beliebten Serie „NCIS“ (oder auch Navy CIS) dürfen sich freuen. Gleich drei Neuheiten kommen bereits im Frühjahr auf den Markt. Während Sat.1 die aktuelle Staffel zeigt, bringt Universal Pictures für CBS gleich mehrere Sets auf den Markt. Die aktuellen Staffeln kommen nach wie vor nur auf DVD heraus, um so erstaunter ist, dass ein exklusives Amazon-Blu-ray-Set bereits Ende diesen Monats auf den Markt kommt. Es enthält die ersten 5 Staffeln in einer Jumbo-Box.

Am 28. Januar 2018 (exklusiv bei Amazon):
– NCIS Box 1: Season 1 bis 5

Am 1. Februar 2018:
NCIS: Season 14

Am 1. März 2018
NCIS: New Orleans Season 2

NCIS verliert weiters Urgestein

Pauley Perrette (Abby) hat ihren Ausstieg aus der Erfolgsserie bekanntgegeben. Auf Twitter postete sie, das sie so Gerüchten zuvorkommen möchte. Sie hätte bereits im letzten Jahr entschieden, das die 15. Staffel (die derzeit in den USA läuft), die letzte für sie sein wird. Von der Startbesetzung bleiben daher nur noch Gibbs (Mark Harmon) und Ducky (David McCallum) über. Wie die Lücke gefüllt wird, ist noch nicht klar. Bereits in der Mitte der Staffel wird Maria Bello als weitere Hauptdarstellerin hinzukommen, nachdem ein Ersatz aus der letzten Staffel bereits wieder aus die Serie geschrieben wurde. NCIS ist trotz der Veränderungen nach wie vor die erfolreichste Krimi-Serie der Welt.

CBS: Grünes Licht für neue TV-Staffeln

CBS, der Sender hinter Kultserien wie „The Big Bang Theory“ und der bekannten „NCIS“-Reihe hat vorzeitig verkündet, welche Serie auch im nächsten Jahr fortgesetzt wird. Erfreulicherweise geht Michael Weatherlys „Bull“ in die nächste Runde. Weniger überraschend ist die Fortführung aller NCIS-Serien. Aber auch jüngere Serien bekommen weitere Staffeln. Kevin James (King of Queens) darf sich über eine weitere Staffel seiner neuen Sitcom „Kevin Can wait“ freuen, die bei uns via Amazon-Prime zu sehen ist.

Zuschauer folgender CBS-Serien dürfen sich freuen:

– The Big Bang Theory
– Blue Bloods
– Bull
– Hawaii Five-0
– Kevin Can Wait
– Life In Pieces
– MacGyver
– Madam Secretary
– Man With A Plan
– Mom
– NCIS
– NCIS: Los Angeles
– NCIS: New Orleans
– Scorpion
– Superior Donuts
– Survivor

Quelle: CBS.com

NCIS – Showrunner Gary Glasberg ist tot

Eine traurige Überraschung für alle NCIS-Fans, der Showrunner Gary Glasberg ist überraschend verstorben. Er war seit Jahren der Ausführende Produzent und sorgte für die hochwertige Qualität und wurde durch seine liebenswerte Art auch von seinen Kollegen sehr geschätzt. Aber er betreute nicht nur „NCIS“, er war auch der Co-Erfinder von „NCIS: New Orleans“, die bereits drei Jahre erfolgreich in den USA läuft. CBS teilte mit, das der 50jährige Produzent im Schlaf friedlich eingeschlafen ist. Über die genaue Todesursache wurde nichs erwähnt. In zahlreichen Statements von Cast & Crew nahm die NCIS-Crew Abschied.

Gary Glasberg führt durch das NCIS: New Orleans-Set

Quelle: CBS / YouTube

NCIS: Season 12


Season 12.1 & Season 12.2

Mit: Mark Harmon, Michael Weatherly, Pauley Parrette, David McCallum u. a.
Format: 3 DVDs (pro Box) | Länge: ca. 497 Min. (pro Box) | FSK: ab 16 Jahren
Bildformat: 16:9
Ton: Englisch, Deutsch und Französisch in Dolby 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Holländisch, Französisch
Herausgabe: 4. Februar 2016

Inhalt
Egal ob es um die Jagd auf Cyberterroristen geht, auf international gesuchte Piraten oder Serienkiller, die schier nicht zu schnappen sind – die Ermittler des NCIS sind mitten in der Schusslinie. Special Agent Jethro Gibbs (Mark Harmon) leitet die Eliteeinheit im Kampf gegen die übelsten Verbrecher.

Episoden:
Season 12.1
1 – Die Nadel im Heuhaufen
2 – Anruf aus dem Weißen Haus
3 – Die falsche Wahl
4 – Die Schlinge um den Hals
5 – San Dominick
6 – Meister der Irreführung
7 – Hundemarken
8 – Die Heldin
9 – Eingeschneit
10 – Krampus
11 – Schach
12 – Die Heimkehrer

Season 12.2
13 – Die Ehre eines Helden
14 – Der Mentor
15 – Der russische Freund
16 – Leland Robert Spears
17 – Falsher Ort, falsche Zeit
18 – Die Spinne im Netz
19 – Lex Talionis
20 – Der tote Samariter
21 – Ungleiche Brüder
22 – Die Rattenfänger
23 – Verlorene Jungs
24 – Kinder des Krieges


© 2015/2016, CBS Studios Inc.
für die deutsche DVD © 2016, Universal Pictures für CBS Home Entertainment


Rezension:
Die erfolgreichste „Drama Series“ der Welt ist zurück. Wer glaubt, dass die Serie langsam Ermüdungserscheinungen zeigt, wird auch dieses Jahr eines Besseren belehrt. Es werden nicht nur spannende Kriminalfälle gelöst, sondern – wie immer – auch ein wenig aus ihrem fiktiven Leben gezeigt. Die Figuren sind daher nicht so eindimensional, wie andere Serienhelden. Alle bekommen ihre eigene Geschichte und dürfen ihre Figuren weiterentwickeln, oder ihre Vergangenheit beleuchten. Gäste, die in vorherigen Staffeln eine Rolle gespielt haben, dürfen erneut mitwirken. Ein ganz besonderes Highlight ist Altstar Robert Wagner (Hart aber herzlich), der als Tony DiNozzos Vater wieder für Aufregung und Spaß sorgt. Die Autoren schaffen es auch diesmal, sich nicht zu wiederholen und keine einzige langweilige Folge zu schreiben. Ganz im Gegenteil. Die gekonnte Mischung aus Einzelfolgen und Mehrteiler überzeugen. Wer offene Enden nicht mag, sollte sich allerdings die letzte Folge aufsparen, bis die 13. Staffel erhältlich ist. Die 12. Staffel endet offen und unglaublich nervenaufreibend.

Ton: In Vol. 10.1 verwundert die Lautstärke des deutschen Tons etwas. Dieser ist nämlich nicht wirklich laut, sondern der leiseste Ton auf den DVDs. Erst ab Vol. 10.2 ist er wieder auf gleicher höher der anderen Tonspuren. Der Ton wird in 5.1 präsentiert, echte Surroundeffekte bleiben aber aus. Lediglich die Musik profitiert von dieser Art Abmischung.

Bild: Das Bild wird in 16:9 präsentiert. Die Farben sind natürlich. Schnelle Szenen überzeugen ebenfalls, wie dunkele. Zu keinem Zeitpunkt kommt es zu Bildfehlern.

Bonus: Entfernte Szenen können teilweise ausgewählt werden. Wenn dies der Fall ist, werden sie vor dem Abspielen einer Episode im Menü angeboten. Sie liegen allerdings nur in Englisch vor. Untertitel können wahlweise aktiviert werden. Besonders schön, für jeden Fan, der kleine Einblick zur Feier, die erfolgreichste Serie weltweit zu sein! Am ausführlichsten ist ein 29 Min-Special, wo ausführlich über die Serie – im Rahmen eines jährlichen Dinners – gesprochen wird, dass auf der 6. DVD (also Vol. 10.2 letzte Disc) zu finden ist. Ein fast 24 Min.-Rückblick auf das 12. Jahr wird ebenfalls geboten. Für das Bonusmaterial gilt: NICHT vor dem Sehen der ganzen Staffel ansehen, da sonst Überraschungen zerstört werden könnten!

Die Verpackung bleibt beim bewährten Konzept. Die 1. Auflage wird in SilmCases geliefert, die in einen kleinen Schuber aufbewahrt werden. Jede DVD hat einen eigenen Platz und kann leicht entnommen werden. Auf der Rückseite der SlimCases gibt es kurze Inhaltsangaben zu den Episoden.

Fazit: Erneut eine vorbildliche Veröffentlichung, wenngleich erneut ein wenig enttäuscht, das Halbstaffeln herausgegeben werden, während andere Länder ganze Staffelboxen bekommen. Der Inhalt lässt diese Verkaufsstrategie aber schnell vergessen, denn es gibt viele spannende und humorvolle Momente. Langweile gibt es nicht und jeder Fan wird auch im 12. Jahr gut unterhalten!

NCIS wird um zwei Jahre verlängert!

Die Erfolgsserie „NCIS“ (oder auf SAT.1 als „Navy CIS“ bekannt) wurde von CBS auf gleich zwei Jahre verlängert. Die 14. und 15. Staffel sind damit beschlossene Sache. Allerdings wird sie gänzlich ohne Michael Weatherly als Tony DiNozzo auskommen müssen. Der Schauspieler – wir berichteten – verlässt die Serie mit der letzten Folge der 13. Staffel. Er wird künftig als Produzent für andere CBS-Serien tätig sein. Die großzügige Verlängerung auf zwei Jahre lässt sich – trotz leicht sinkender Einschaltquoten – damit begründen, das die Serie nach wie vor die erfolgreichste Krimiserie der USA ist und auch weltweit in aller Munde ist. Die 12. Staffel ist für den deutschen Markt diesen Monat erschienen. Im TV läuft auch bei uns bereits die aktuelle 13. Staffel.

Quelle: CBS

Michael Weatherly verlässt „NCIS“

Die erfolgreichste Krimiserie der Welt – NCIS (aka Navy CIS in Sat.1) – verliert ein Urgestein. Michael Weatherly, der beliebte Darsteller des Tony DiNozzo, geht und verlängert nicht seinen Vertrag. Dies kommt allerdings wenig überraschend, denn schon im Herbst letzten Jahres kamen erste Gerüchte auf. Weatherly besitzt mittlerweile eine eigene Produktionsfirma und entwickelt Serien für CBS. Die Entscheidung zu gehen kommt von ihm und nicht vom Sender. CBS bedankt sich in einem Statement für die vielen Jahre, in der er den lustigen und sehr beliebten Charakter in der Serie verkörperte. Ebenfalls gab der Sender bekannt, das er sich auf die weitere Zusammenarbeit anderer Projekte freue. Die 14. Staffel startet daher mit nur noch drei Darstellern aus der Anfangszeit der Serie. Mark Harmon (Gibbs), Pauley Perrette (Abby) und David McCallum (Ducky) bleiben. Die beiden zuletzt genannten müssen aber mit dem Ende der 14. Staffel ihre Verträge erneuern. Schon jetzt wird gemunkelt, das McCallum mit dem Ende der 14. Staffel aussteigt, allerdings sind dies bisher nur Spekulationen von Fans.

Die 13. Staffel läuft am 10. Januar 2016 auf SAT.1 als deutsche Free-TV-Premiere an. Wie üblich, wird die halbe Staffel gezeigt und dann eine kurze Pause eingelegt.

Quelle: CBS

NCIS: Die 13. Staffel bald als Free-TV-Premiere

Sat.1 hat den Start der 13. Staffel von NCIS (dort zu sehen als „Navy CIS“) bekanntgegeben. Bereits am 3. Januar 2016 geht es spannend weiter. Der Cliffhanger der 12. Staffel, wo Gibbs angeschossen und schwer verletzt wurde, wird aufgelöst. Klar ist, dass er nicht stirbt, denn mit ihm würden wohl auch viele Fans der Serie den Rücken kehren, doch was aus ihn wird und wie er diesen Schock verarbeitet, steht auf einen anderen Blatt. Dies bestätigten auch seine Arbeitskollegen Michael Weatherly (DiNozzo) und Rocky Carroll (Leon Vance) sagten in Interviews. Die ersten Folgen der 13. Staffel werden sich natürlich der Genesung widmen. Gibbs (Mark Harmon) ist dabei in guten Händen, denn er wird von Dr. Taft behandelt, der von „2 and a Half Men“-Star John Cryer verkörpert wird. Während die 13. Staffel, zur gewohnten Sendezeit (immer Sonntags 20:15), gesendet wird, dürfen DVD-Fans sich auf die 12. Staffel freuen, die ebenfalls im Frühjahr in Deutschland veröffentlicht wird.

Ein kurzer englischer Ausschnitt von NCIS – Season 13, Episode 1