Termine stehen: Star Wars 9 und Indiana Jones 5

The Walt Disney Company hat die offiziellen Kinostarttermine von „Star Wars: Episode IX“ und „Indiana Jones 5“ veröffentlicht. Laut der offiziellen Homepage StarWars.com wird
Lucasfilm „Episode IX“ am 24. Mai 2019 bringen. Der Streifen entsteht unter der Regie von Colin Trevorrow (Jurassic World). Indiana Jones-Fans müssen sich hingegen länger, als zunächst geplant, gedulden. Offenbar möchte das Studio nicht beide Filme im gleiche Jahr zeigen. Das 5. Abenteuer des Archäologen wird am 10. Juli 2020 anlaufen. Nach wie vor bleibt es dabei, das Harrison Ford erneut den Helden spielen wird, natürlich unter der Regie von Steven Spielberg.

Quelle: StarWars.com

Neues aus den X-Akten!

Akte X (The X-Files) kommt zurück. Im Sommer gibt es bei Audible eine Hörspielminiserie mit den Originaldarstellern und irgendwann in der zweiten Jahreshälfte startet auch die neue TV-Staffel mit einer weiteren „Event Series“. Fox hat gestern offiziell verkündet, das David Duchovny und Gillian Anderson in 10 neuen Fällen auf die Jagd gehen. Die Darsteller sind offenbar auch erfreut. Gillian Anderson (Scully) postete „Bist du bereit für mehr davon“ und postete ein humorvolles Foto aus einer Session der letzten kleinen Serie, die aus 6 Folgen bestand. Der genaue Sendetermin wurde nicht verkündet, nur das die 10 Folgen in der Season 2017/2018 zu sehen sein werden, was auf einen US-Start im Herbst oder Winter hinauslaufen dürfte. Einen deutschen Termin gibt es bisher noch nicht.

Quelle: div. Internetquellen (Pressemeldungen)

Star Wars: Die letzten Jedi (Teaser)

Anläßlich der „Star Wars-Convention“ hat Lucasfilm den ersten Teaser zu „Star Wars: Die letzten JEDI“ veröffentlicht. Der 9. Streifen der Saga wird ab Dezember 2017 in den Kinos gezeigt werden. Er macht ordentlich Laune, enthält aber in der deutschen Version einen kleinen Patzer. Während im Original von Luke – im letzten Satz – nur eine Meinung geäußert wird, wird in der deutschen Übersetzung eine Feststellung und somit der Sinn völlig entstellt…


** DEUTSCH **

** ENGLISCH **

Asterix reist nach Italien

Asterix wird sein 37. Abenteuer erleben. Im Oktober wird „Asterix in Italien“ erscheinen. Der 37. Comic kann schon vorbestellt werden. Ob – wie letztes Jahr – auch zeitgleich ein Hörspiel erscheint, ist noch nicht bekannt. Von der gleichnamigen Hörspielserie, die bei Karussell erscheint, gibt es 23 Hörspiele (Folge 1-22, 36). Was wird dem mutigen Gallier, der natürlich wieder mit seinem Freund Obelix unterwegs sein wird? Die Inhaltsangabe sagt dazu: „Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Italien ist von den Römern besetzt … Ganz Italien? Nein, nicht komplett! Obelix ist überrascht, dass dort bei weitem nicht nur Römer wohnen, die es mit Zauberkräften zu vermöbeln gilt! Stattdessen gibt es viele Italiker, die ganz nach gallischer Manier ihre Unabhängigkeit wahren wollen. Sie lehnen den Herrschaftsanspruch von Julius Cäsar mit seinen Legionen strikt ab. Unsere Lieblingshelden Asterix und Obelix stürzen sich in ein fesselndes Abenteuer und entdecken das außergewöhnliche Italien der Antike!“

ASTERIX in Italien
Herausgabe: 19. Oktober
Format: Comicband
Erhältlich bei Amazon.de und allen anderen Buchhändlern!

StarCraft: Remastered kommt!

Blizzard Entertainment hat anläßlich der „StarCraft-Meisterschaft“ in Asien die Veröffentlichung von „StarCraft: Remastered“ angekündigt. Das Kultspiel aus 1998 soll in aufgefrischter Version im Sommer erscheinen. Dies soll ermöglichen die Geschichte auch neuer Fans zugänglich zu machen. Die Grafik wurde nur leicht modifiziert und das Bild wurde von 4:3 auf 16:9 (Full HD) geändert. Die Tonspuren wurden erneut eingesprochen, ob dies für alle Sprachen, oder nur für die englische Version gilt, ist unklar. Der Preis und der genaue Tag der Veröffentlichung ist noch nicht bekannt. Es ist anzunehmen das auch „Diablo“ in einer „Remastered“-Version kommen wird, doch dazu wurde noch nichts verkündet.

Quelle: Blizzard Entertainment

Der offizielle Trailer:

CBS: Grünes Licht für neue TV-Staffeln

CBS, der Sender hinter Kultserien wie „The Big Bang Theory“ und der bekannten „NCIS“-Reihe hat vorzeitig verkündet, welche Serie auch im nächsten Jahr fortgesetzt wird. Erfreulicherweise geht Michael Weatherlys „Bull“ in die nächste Runde. Weniger überraschend ist die Fortführung aller NCIS-Serien. Aber auch jüngere Serien bekommen weitere Staffeln. Kevin James (King of Queens) darf sich über eine weitere Staffel seiner neuen Sitcom „Kevin Can wait“ freuen, die bei uns via Amazon-Prime zu sehen ist.

Zuschauer folgender CBS-Serien dürfen sich freuen:

– The Big Bang Theory
– Blue Bloods
– Bull
– Hawaii Five-0
– Kevin Can Wait
– Life In Pieces
– MacGyver
– Madam Secretary
– Man With A Plan
– Mom
– NCIS
– NCIS: Los Angeles
– NCIS: New Orleans
– Scorpion
– Superior Donuts
– Survivor

Quelle: CBS.com

Life is Strange (PlayStation 4)



Genre: Rollenspiel
Spieleranzahl: 1 Spieler
USK: ab 12 Jahren
Sprache: Englisch mit opitonalen deutschen Untertiteln
Erhältich seit: 22. Januar 2016
Plattformen: PC, PlayStation 4, X-Box One

Inhalt:

Episode 1
Max rettet ihre alte Freundin Chloe dank ihrer neu entdeckten Fähigkeiten vor dem Tod. Chloe berichtet Max von der dunklen Seite von Arcadia Bay und will mit ihr gemeinsame die verstörende Wahrheit hinter dem Verschwinden ihrer Mitschülerin Rachel Amber aufdecken.

Episode 2
Wieder vereint mit ihrer Freundin Chloe, beginnt Max mit ihrer Kraft zu experimentieren und fragt sich, ob sie mit ihren Visionen zusammenhängt oder dem merkwürdigen Schnee vom Vortag. Doch das Leben an der Blackwell Academy geht weiter und ein bestimmtes Video wird ausgiebig diskutiert. Aber was ist mit Rachel Amber geschehen?

Episode 3
Max‘ und Chloes Ermittlung bezüglich Rachel Ambers Verschwinden hat dazu geführt, dass die beiden auf ihrer Suche nach Antworten nachts in die Blackwell Academy einbrechen. Hier entdecken sie, dass Rachel viele Geheimnisse hatte und nicht die Person war, die Chloe zu kennen glaubte. In der Zwischenzeit entdeckt Max eine neue Kraft, die verheerende Folgen mit sich bringt.

Episode 4
Max erkennt, dass die Veränderung der Vergangenheit zu schmerzhaften Konsequenzen führen kann, und dass die Zeit nicht alle Wunden heilt. Ihre Ermittlung zum Verschwinden von Rachel Amber bewegt sich auf eine aufregende Auflösung hinzu, als sie die Dunkelkammer entdeckt. Finden sich dort die Antworten oder nur mehr Fragen?

Episode 5
Max lernt, dass die Zeit unmöglich kontrolliert werden kann, während sie unaufhaltsam auf die schmerzhafteste Entscheidung ihres Lebens zusteuert. Währenddessen bereitet sich Arcadia Bay darauf vor, im fesselnden und herzzerreißenden Abschluss von Life Is Strange einem riesigen Sturm standzuhalten.

Kritik:
„Life is Strange“, mit diesem Titel bringt uns Square Enix einen Titel, der besonders jüngere Leute ansprechen wird. Ältere Spieler werden über die interessante Geschichte aber auch nicht die Nase rümpfen. Max stellt fest, das sie die Zeit zurückdrehen kann. Aber warum? Alles beginnt mit einem Albtraum, doch, um so mehr sie sich mit ihrer Fähigkeit beschäftigt, desto klarer wird, das das, was sie gehen hat, ein Blick in die Zukunft ist. Hat sie die Fähigkeit bekommen, um ein Unglück zu verhinern?

Es ist ein eher ruhiges Spiel, das wenig Frustfaktor bietet. Zeitgleich ist das natürlich der erste Kritikpunkt. Richtiges knobeln, gibt es leider selten. Alles ist recht selbsterklärend. Der Reiz des Spiels ist die Handlung an sich und wie sie sich entwickelt. Jede Entscheidung sorgt für einen anderen Pfad, der gegangen wird. Freundschaften, Feindschaften, alles ändert sich. Die Wahl der richtigen Entscheidung macht ein neugierig und fördert natürlich auch, das das Spiel mehr als ein Mal durchgespielt wird. Wer also fernab von Ego-Shootern auf seinem System etwas sucht, was ruhig, aber interessant ist, ist bei „Life is Strange“ richtig. Noch unsicher? Kein Thema: Die erste Episode kann via PlayStore kostenlos gespielt werden. Das angebotene Set im Handel – egal ob PlayStation 4 oder PC enthält die Episoden 1-5.

Steuerung – PS4: Selbsterklärend, aber das Spiel weißt ein in der ersten Folge ein und erklärt, wie Dinge erledigt werden können. Das Umherschauen ist durch den zweiten Steuerknüppel zu erledigen, was schon ein wenig Übung erfordert.

Ton: Wer das Spiel über eine 5.1-Anlage hört, wird ein Kinogefühl bekommen. Stimmungsvolle Musik und natürliche Geräusche versüßen die Atmosphäre. Besonders die Albtraumszenen sind äußerst gelungen und sorgen für den passenden Schauer. Wer also eine Anlage hat…nichts wie ran an den PC oder der Konsole.

Grafik: Sehr einfach gehalten. Obwohl das Spiel Wert auf viele Dialoge und Gefühle setzte, wird dies nicht durch eine sorgsame Animation unterstrichen. Der Stil kommt aus dem Standard vor 20 Jahren selten heraus. Einige Zwischensequenzen sind etwas besser, doch die Mimik und Gesichtszüge hätten mehr Aufmerksamkeit der Programmierer verdient gehabt. Alles wirkt leider recht billig. Dies wird etwas durch den Spielspaß und die interessante Geschichte ausgeglichen, aber es fällt dennoch recht negativ ins Auge.

Sonstiges: Das Spiel ist ein Einzelspieler-Erlebnis. Es kann nur allein gespielt werden. Mehrspieler oder Internetaktionen gibt es nicht. Am Ende jeder Episode wird – sofern Zugriff zum Internet vorhanden ist – geladen, wieviel Mitspieler sich für gleiche Antwort entschieden haben. Die Statistik zeigt auch auf, was noch möglich gewesen wäre, was erneut einen weiteren Durchlauf anregt.

Fazit: Gelungen, sofern die ruhige Art nicht stört. Wer sich auf die Geschichte einlässt und die Hauptfigur ins Herz schließt, wird das Spiel schnell sehr lieb gewinnen. Ein Anreiz zum mehrmaligen Spielen ist gegeben.

Diesen Titel gibt es als PC, Playstation 4 und XBoxOne Version bei Amazon.de u. a. – Die Kritik bezieht sich auf die PlayStation 4-Version

Biene Maja als restaurierte Blu-ray-Version

Studio 100 hat sich etwas ganz besonderes für die bekannte und fleißige Biene einfallen lassen. Am 7. April 2017 erscheint erstmals die komplette Serie auf Blu-ray. Das Studio hat es sich nicht nehmen lassen, die Serie aufwendig zu restaurieren. Große und kleine Fans können daher sich auf die Veröffentlichung freuen. Die Serie wird als Komplettset erscheinen! „Studio 100 lässt alle Episoden der Klassik-Serie Die Biene Maja nach einer Einzel-bildrestauration in neuem Glanz erstrahlen: Das Original-Filmmaterial aus den 70er-/80er-Jahren wurde komplett neu abgetastet und das Bild aufwändig überarbeitet, wobei der nostalgische Charme der Serie gänzlich erhalten geblieben ist.“, so die offizielle Pressemeldung.

Die Biene Maja – Das Komplettset (104 Episoden)
Format: Blu-ray
Länge: 2487 Minuten
Erhältlich bei Amazon.de u. a.



Star Trek: Discovery, mögliche Titelmusik aufgetaucht

Star Trek: Discovery wird derzeit gefilmt und wird im Laufe des Jahres in Amerika per Streaming zu sehen sein. Bei uns – wir berichteten – wird die Serie über „NETFLIX“ im Stream laufen. Komponist Charles-Henri Avelange facht ein wenig die Vorfreude und Spekulation an. Er stellt sein Star Trek-Thema auf Youtube bereit. Ob es sich dabei wirklich um die offizielle Titelmelodie handelt, oder um eine Bewerbung als Komponist ist unklar. Ein Blick – oder besser Ohr – ist sie aber auf jedenfall wert!



KONG ab heute im Kino

Nach vielen Jahren machen sich Filmemacher ein Mal mehr auf, um die Legende „King Kong“ auf die Leinwand zu bannen. Warner Bros. entscheidet sich aber nicht für ein Remake, sondern für eine eigenständige Geschichte. Der Affe nicht als Monster, sondern als Beschützer der Einwohner, wenngleich die Größe des Affen eindeudig übertrieben wird. Pop-Corn-Kino scheint der Streifen mit Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson, Brie Larson, John Goodman und John C. Reilly aber zu werden! „KONG“ läuft ab heute in deutschen Kinos!