LEGO wechselt zu Universal (Kino)

LEGO hat einen exklusiven 5-Jahres-Vertrag mit Universal Pictures unterzeichnet. Die bisherigen Filme „The LEGO Movie 1 und 2“ und „The LEGO Batman Movie“ waren Warner Bros.-Produktionen. Beliebte Figuren aus den genannten Projekten werden vermutlich keine große Rolle mehr in künfitigen Filmen spielen. Universal Pictures freut sich diese bekannte Spielzeugmarke als Partner begrüßen zu dürfen. Genau Angaben, wann mit neuen Filmen zu rechnen ist, wurden nicht gegeben.

Quelle: div. Medien / Hollywoodreporter, StoneWars.de

Kommentare sind geschlossen.