Sky schmeißt RTL-Sender aus dem Programm

SKY zieht erneut den Unmut vieler Zuschauer auf sich. Nachdem der Pay-TV-Anbieter bereits andere Sender der ProSieben Sat.1-Gruppe verlor, wird er künftig wohl auch ohne Sender der RTL-Senderfamilie auskommen müßen. SKY und RTL konnten sich nicht auf einer Fortführung der Partnerschaft einigen. Ab dem 17. Juli 2018 wird man Sender der RTL-Gruppe auf SKY vergeblich suchen. Viele Konsumenten machen sich auf den Social-Media-Plattformen Luft. Während immer mehr Sender aus dem Programm verschwinden, bleibe der Preis gleich. SKY scheint im Zugzwang, ob irgendetwas unternommen wird, um den Verlust der Zuschauer auszugleichen ist allerdings unklar.

Kommentare sind geschlossen.