Name enthüllt: „Star Trek: Discovery“

CBS hat im Rahmen der ComicCon in Amerika den Namen der kommenden Star Trek-Serie enthüllt. Ausführender Produzent Bryan Fuller hat außerdem verraten, das die Serie in der original Zeitlinie spielen wird, also im bekannten Star Trek-Universum der bisherigen TV-Serien. „Star Trek: Discovery“ wird ca. 12 Folgen pro Staffel umfassen. Es werden aber keine Einzelepisoden erzählt, wie in den bisherigen Serien, sondern eine große Geschichte erzählt. Wie berichtet startet die Serie 2017. Der Pilotfilm wird in Amerika von CBS gesendet, der Rest der Folgen wird in dem exklusiven Streamingportal „CBS All Access“ gezeigt. Ob auch bei uns der Pilotfilm im TV läuft, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Serie wird in Deutschland über den Streaminganbieter „Netflix“ gezeigt.

Das Logo und ein Blick auf das neue Schiff:



Kommentare sind geschlossen.