Tag Archiv für Soundtrack

James Bond: Keine Zeit zu sterben – Trailer 2021

Nach mehreren Verschiebungen ist es endlich so weit. Der wohl letzte James Bond mit Daniel Craig läuft im September 2021 weltweit in den Kinos. Der Soundtrack zum Streifen erscheint im Oktober bei Universal Music. Wem das nicht reicht, der darf einen Original Aston Martin, James Bond und Goldfinger von Playmobil erstehen, der ebenfalls im Herbst herausgebracht wird.

Der deutsche Trailer:


Der US-Trailer:



Zur Einstimmung kann vorbestellt werden:
– Playmobil #70578: James Bond 007 – Aston Martin
– 007: Keine Zeit zu sterben (Soundtrack)

Solo – A Star Wars Story (Soundtrack)

Komponist: John Powell (Track 1: John Wiliams)
Herausgabe: 25. Mai 2018
Länge: 77:33 Min.
Format: CD, Download, Streaming
Erhältlich bei Amazon.de und dem übrigen Fachhandel.

 1. The Adventures of Han (John Williams)
 2. Meet Han
 3. Correllia Chase
 4. Spaceport
 5. Flying with Chewie
 6. Train Heist
 7. Marauders Arrive
 8. Chicken in the Pot
 9. Is the Seat Taken?
10. L3 & Millennium Falcon
11. Lando’s Closet
12. Mine Mission
13. Break Out
14. The Good Guy
15. Reminiscene Therapy
16. Into the Maw
17. Savereen stand-off
18. Good thing you were listening
19. Testing Allergiance
20. Dice & Roll

© 2018 & TM Lucasfilm Ltd.
under exklusive Licence to Universal Music.

Rezension:
Der 20 Titel starke Soundtrack kommt mit viel Schwung und Energie daher. Der erste Titel ist von Legende John Williams, während die anderen 19 Titel von John Powell komponiert wurden. Powell hat mit Fantasy/Science Fiction schon Erfahrungen bei den „X-Men“ gesammelt. Bei den Titeln von „Solo“ konzentriert er sich sehr auf die Vorlage von John Williams. Es wird nicht versäumt auch bekannte Theman aus der Urtrilogie anzudeuten, was gut und konsequent ist. Für ruhige Momente gibt es selten Zeit. Was auffällt ist, das es viele relativ kurze Stücke sind. Dies liegt am Tempo des Films, der durch die flotte Musik gut unterstrichen wird.

Die längste Komposition geht etwas über 6 Minuten, die kürzeste schlägt mit 1:55 Min. zu buche. Die Stücke sind auch allein hörbar. Für Soundtrack-Fans, die den Film nicht gesehen haben, mag er vielleicht ohne die Filmszenen im Kopf ablaufe, aber dennoch ist ein Hörgenuss ohne Probleme möglich. Die vielen – im Vergleich zu John Williams – kleinen Stücke sind kein Nachteil. Der Soundtrack besitzt ein ausgeglichenes Tempo. Die Kompositionen sind stimmig und auch nach mehrmaligem Hören kommt es nicht zur Ermüdungserscheinung.

Das Booklet enthält die komplette Liste der Musiker und ein paar Fotos aus dem Film. Sehr schön ist, das die Trackliste nicht mehr verborgen, irgendwo im Booklet, sondern auf der Rückseite der Verpackung zu finden ist. Ein einfaches Auswählen eines bestimmten Stückes ist daher schnell möglich. Die Tonqualität ist hervorragend.

Fazit: Temporeich und durchaus stimmig. Ein Soundtrack, der auch ohne Film wunderbar funktioniert und öfter im Player landet, ohne das Langeweile aufkommt.

He-Man – Soundtrack herausgegeben!

Wer kennt ihn nicht „He-Man“, der in den 80er Jahren zur Kultheldenfigur in fast jedem Kinderzimmer vorzufinden war. Es gab neben zahlreichen Actionfiguren von „Mattel“ auch die Zeichentrickserie „He-Man and the Masters of the Universe“ und natürlich die 37teilige Hörspielserie, deren Beliebtheit sogar dafür sorgte, das He-Man im Kinofilm die Stimme aus den Hörspielen erhielt, statt sich an der TV-Serie zu orientieren, was aber niemand störte, da Norbert Langer (die deutsche Stimme von Stars wie Tom Selleck) einen noch besseren Helden mimte, als sein Vorgänger. „LaLa Records“ nutzt das Jubiläum der Zeichentrickserie einen Originalsoundtrack zu veröffentlichen. Auf 2 CDs können die durchaus hörenswerten Stücke angehört werden. Wer nicht in den USA bestellen möchte, kann sich die CD auch via Amazon sichern. Die CD-Auflage ist auf 3000 Stück limitiert (was für einen Soundtrack allerdings eine recht hohe Auflage ist!).

He-Man and the Masters of the Universe: Bei Amazon bestellen

Der Titelsong auf YouTube:



Police Academy: Der limitierte Soundtrack

La La Records hat kürzlich einen Soundtrack zu „Police Academy“ veröffentlicht. Das Label, das sich auf die Herausgabe von Soundtracks spezialisiert hat, bringt wie immer nur EINE Auflage auf den Markt. Sind die Exemplare vergriffen, wird nicht nachgepresst. Die Auflage für den Soundtrack liegt bei 3.000 Stück. Was eine recht hohe Auflage ist, dennoch sollten Fans nicht zu lange Warten, um nicht unnötig auf Wucherpreise eingehen zu müssen. Der Soundtrack wird für 19,95$ angeboten und ist direkt beim Label erhältlich.

Quelle: LaLaRecords.com: Police Academy