Tag Archiv für Marvel

Endlich: Avengers – Komplettset

Disney bringt am 8. Oktober 2020 endlich ein Gesamtset der Marvel-Comic-Adaption von „The Avengers“. Die 4 Filme werden erstmals in einer gemeinsamen Box verkauft, zuvor gab es schon ein Filmtonhörspiel als Set. Die Produktion wird auf DVD und Blu-ray herausgegeben.

The Avengers
– auf Blu-ray
– auf DVD

Disney: Überblick verschobener Filme

Disney hat für Deutschland eine offizielle Liste mit neuen Kinostarts herausgegeben. Aufgrund der Situation im Land sind diverse Starts verschoben worden. Der Film „Artemis Fowl“ wird zum Beispiel gar nicht – wie zunächst geplant – im Kino seine Premiere feiern, sondern bei Disney+.

Filme 2020
  • 23.07.2020: Mulan
  • 15.10.2020: The French Dispatch
  • 05.11.2020: Black Widow (Marvel)
  • 10.12.2020: Free Guy
Filme 2021
  • 11.02.2021: The Eternals
  • 06.05..2021: Shang-Chi and the Legend of the ten Rings
  • 29.07.2021: Jungle Cruise
  • 28.10.2021: DOCTOR STRANGE in the Multivers of Madness (Marvel)
Filme 2022
  • 17.02.2022: Thor: Love and Thunder (Marvel)
  • 07.07.2022: Captain Marvel 2 (Marvel)
  • 28.07.2022: Indiana Jones 5 (Lucasfilm)

Spider-Man ohne Marvel-Produzenten

Wie bekannt ist „Spider-Man“ rein filmrechtlich unter der Haube von Sony, da diese, lange vor dem Hype, die Lizenz für die Filme von Marvel gezogen hatte. Was kam, war ein Streit, dann eine Versöhnung und das Auftauchen von Spider-Man in den letzten „Avengers“-Filmen und zwei neuer eigener. Doch trotz Erfolg gehen Sony und Marvel wieder getrennte Wege. Der Marvel-Produzent wird von Marvel (aka Disney) wieder abgezogen. Sony teilt mit, das sie enttäuscht sind, aber die Entscheidung verstehen können. Dies ist noch relativ moderat ausgedrückt, denn der tatsächliche Hintergrund ist Streit um die Gewinnbeteiligung. Laut berichten wollte Marvel (also Disney) 50% der Einnahmen für jeden kommenden Sony/Marvel-Film. Das das Sony nicht abnicken konnte war klar…

Sony ist bereit zu reden, kommt es nicht dazu, ist Spider-Man wieder nur in Sony-Filmen zu sehen und wird keinerlei Auftritte in den anderen Marvel-Produktionen absolvieren, da diese ja direkt von Marvel sind.

Was kommt ist unklar, wir lassen uns überraschen…

HULK: Die komplette Serie als limitierte Blu-ray-Box

Die Kultserie „Der unglaubliche Hulk“, aus den 70er und 80er Jahren kommt im Winter in einer limitierten Box auf Blu-ray heraus. Studio Hamburg wird die komplette Serie – bestehens aus 5 Staffeln – in neuer, restaurierter HD-Qualität präsentieren. Die Box wird außerdem viel Bonusmaterial erhalten. Wer Fan ist, sollte sich aber ranhalten, denn die Auflage ist auf 2000 Stück begrenzt.

Der unglaubliche Hulk: Limitierte Monsterbox
Wo? Amazon.de und andere Händler
Wann? 9. November 2019
Wie? Als Blu-ray-Box erstmals in HD (restauriert!)

Bonusmaterial laut Hersteller:
Einführungen von Lou Ferrigno sowie Regisseur/Produzent Kenneth Johnson
Pilotfilm „Der unglaubliche Hulk“ in Spielfilmlänge
Nie im TV gezeigte zweite Pilotfolge „Death in the Family“ (OmU) in Spielfilmläge
Super-8-Fassung der Pilotfolge
Deutscher Kinotrailer zur Pilotfolge
Nie im TV gezeigte Pilotfolge der zweiten Staffel „Verheiratet“ in Spielfilmlänge
Zwei weitere nie im deutschen TV gezeigte Folgen (OmU)
Featurette „Remembering The Incredible Hulk – An American Classic“
Featurette „Creating an Iconic Character: The Hulk“
Featurette „Das Erfolgsrezept von Hulk“
Gag Reel
Audiokommentare von Regisseur und Produzent Kenneth Johnson

Comicheld-Erfinder Stan Lee ist tot (Kino/TV)

Stan Lee, der Erfinder vieler Marvel-Helden, wie Spider-Man, Hulk und die X-Men ist lt. diversen Meldungen gestorben. Laut den Berichten sei er ins Krankenhaus eingeliefert worden, aber die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Mr. Lee wurde 95 Jahre alt. Er ließ sich nicht nehmen immer wieder in ganz kleinen Cameo-Auftritten in Kinofilmen der Marvel-Reihe aufzutreten. Unser Mitgefühl gilt allen Freunden und Bekannten!



Quelle: CNN.com: Stan Lee is dead

Trailer: Captain Marvel (Kino)

Marvel Studios macht uns ordentlich neugierig. Es gibt den ersten Trailer zu Captain Marvel, eine weitere Comicadaption, die 2019 in die Kinos kommt.

Deutscher Trailer:

Englischer Trailer:

Marvel verlegt „Captain Amerika“ nach vorn!

Disney teilt mit, das der nächste „Captain Amerika“-Kinofilm bei uns bereits eine Woche früher zu erwarten ist. Der Kinostreifen „THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR“ (so der deutsche Titel) wird bereits am 28.04. statt im Mai anlaufen.

Zum Film (aus der Pressemeldung):
Aus Freunden werden Feinde, aus Verbündeten Gegner – und über allem schwebt eine völlig neue Bedrohung. Mit THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR eröffnen die Marvel Studios spektakulär die dritte Phase ihres Cinematic Universe und schlagen ein Kapitel auf, das dieses ganze Universum einschneidend verändern wird.

THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR beginnt genau dort, wo „Avengers: Age Of Ultron“ aufgehört hat. Unter Führung von Captain Steve Rogers ist das neue Team der Avengers weiterhin für den Erhalt des Friedens im Einsatz, als sie in einen internationalen Vorfall verwickelt werden, der erhebliche Kollateralschäden verursacht. Schnell werden Forderungen nach einem neuen Führungsgremium laut, das entscheidet, wann die Dienste der Avengers wirklich benötigt werden. Der neue politische Druck und das daraus entstehende Kräfteringen treiben das Team langsam auseinander und spalten es in zwei Lager. Das eine wird angeführt von Steve Rogers und seinem Wunsch, die Freiheit der Avengers aufrechtzuerhalten und sie in ihrer Arbeit zum Schutz der Menschheit vor jeglicher Einmischung der Regierung zu schützen. Das andere Lager folgt Tony Stark und seiner überraschenden Entscheidung, die Avengers unter staatliche Kontrolle und Verantwortung zu stellen. Unüberwindbare Gräben tun sich auf – gerade als ein neuer, ruchloser Feind auf der Bildfläche erscheint.

Basierend auf dem erstmals 1941 veröffentlichten Comic setzt THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR die Erfolgsgeschichte der Marvel Studios fort. Die beispiellose Starbesetzung wird angeführt von Chris Evans als Captain America sowie Superstar Robert Downey Jr. als Iron Man, die hier folgenschwer aneinander geraten. Ebenfalls zurück in ihre Rollen kehren Scarlett Johansson / Black Widow, Sebastian Stan / Winter Soldier, Anthony Mackie / Falcon, Paul Bettany / Vision, Jeremy Renner / Hawkeye, Don Cheadle / War Machine, Elizabeth Olsen / Scarlet Witch, Paul Rudd / Ant-Man, Emily Van Camp / Agent 13, Frank Grillo / Brock Rumlow sowie William Hurt („Der Unglaubliche Hulk“) als General Thaddeus Ross.

Avengers: Age of Ultron (Trailer)

Die Marvel Studios haben einen dritten Trailer zum kommenden Kinoblockbuster „Avengers: Age of Ultron“ herausgegeben. Der Film, der zum zweiten Mal die „Avengers“ gegen einen mächtigen Gegenspieler antreten lässt, wird bei uns am 23. April 2015 anlaufen, während er in Amerika am 1. Mai 2015 erst zu sehen ist. Er läutet einen großen Handlungsfaden ein, der über die nächsten zwei Kinofilme der Avengers fortgeführt wird.

Der deutsche Trailer

Der englische Trailer

Sony und Marvel kündigen Spider-Man-Auftritte an

Sony und Comic/Filmschmiede Marvel hatten lange Gespräche, die die Zukunft von „Spider-Man“, zum Thema hatten. Zunächst sah es so aus, als würde Sony nicht mit Marvel kooperieren wollen, doch die gestrige Pressemitteilung lässt das Fan-Herz höher schlagen. Die Studios haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt. Spider-Man wird in einen der künftigen Kinofilme aus den MCU (Marvel’s Cinematic Universe) auftreten. Erst danach wird der nächste Spider-Man-Film in die Kinos kommen. Spidy wird am 28. Juli 2017 allein ein Abenteuer bestehen, da die Pressemeldung von einen „neuen Spider-Man“ redet, ist anzunehmen das der Superheld künftig von einem anderen Schauspieler gespielt wird.

Die komplette Pressemeldung:

Culver City, California, and Burbank, California February 09, 2015

Sony Pictures Entertainment and Marvel Studios announced today that Sony is bringing Marvel into the amazing world of Spider-Man.

Under the deal, the new Spider-Man will first appear in a Marvel film from Marvel’s Cinematic Universe (MCU). Sony Pictures will thereafter release the next installment of its $4 billion Spider-Man franchise, on July 28, 2017, in a film that will be co-produced by Kevin Feige and his expert team at Marvel and Amy Pascal, who oversaw the franchise launch for the studio 13 years ago. Together, they will collaborate on a new creative direction for the web slinger. Sony Pictures will continue to finance, distribute, own and have final creative control of the Spider-Man films.

Marvel and Sony Pictures are also exploring opportunities to integrate characters from the MCU into future Spider-Man films.

The new relationship follows a decade of speculation among fans about whether Spider-Man – who has always been an integral and important part of the larger Marvel Universe in the comic books – could become part of the Marvel Universe on the big screen. Spider-Man has more than 50 years of history in Marvel’s world, and with this deal, fans will be able to experience Spider-Man taking his rightful place among other Super Heroes in the MCU. Bob Iger, Chairman and CEO, The Walt Disney Company said: “Spider-Man is one of Marvel’s great characters, beloved around the world. We’re thrilled to work with Sony Pictures to bring the iconic web-slinger into the Marvel Cinematic Universe, which opens up fantastic new opportunities for storytelling and franchise building.”

“We always want to collaborate with the best and most successful filmmakers to grow our franchises and develop our characters. Marvel, Kevin Feige and Amy, who helped orchestrate this deal, are the perfect team to help produce the next chapter of Spider-Man,” said Michael Lynton, Chairman and CEO of Sony Pictures Entertainment. “This is the right decision for the franchise, for our business, for Marvel, and for the fans.”

“Sony Pictures and Marvel Studios share a love for the characters in the Spider-Man universe and have a long, successful history of working together. This new level of collaboration is the perfect way to take Peter Parker’s story into the future,” added Doug Belgrad, president, Sony Pictures Entertainment Motion Picture Group.

“I am thrilled to team with my friends at Sony Pictures along with Amy Pascal to produce the next Spider-Man movie,” said Marvel Studios President Kevin Feige. “Amy has been deeply involved in the realization on film of one of the world’s most beloved characters. Marvel’s involvement will hopefully deliver the creative continuity and authenticity that fans demand from the MCU. I am equally excited for the opportunity to have Spider-Man appear in the MCU, something which both we at Marvel, and fans alike, have been looking forward to for years.”

Fantastic 4 (Teaser)

20th Century Fox hat den ersten englischen Teaser zum Reboot der „Fantastic 4“ heute veröffentlicht. Er erinnert ein wenig an „X-Men“, was aber wohl daran liegt, das die gleichen Macher hinter diesen Film stecken. Auf den ersten Blick wirken die Darsteller allesamt ein wenig jung, um erfolgreich Astronauten zu sein, aber das ist vermutlich dem Jugendwahn in Hollywood zu verdanken. Der Teaser macht dennoch ordentlich neugierig auf den kommenden Film.