Tag Archiv für Hörspiele

Neue Asterix-Hörspiele geplant

Universal Music (Karussell) wird auch 2019 den kleinen galischen Dorf einen Besuch abstatten. Einen? Nunja, das ist wohl nicht korrekt. Es werden mindestens vier!

Doch bevor die Serie regulär fortgeführt wird, wird im Februar erst ein mal der aktuelle Band, der letztes Jahr erschien, als Hörspiel nachgereicht. Im Laufe des Jahres erscheinen weitere Folgen, die – wie gewohnt – chronologisch und in der gleichen Reihenfolge wie die Comicreihe – veröffentlicht werden.

Von ASTERIX sind als Hörspiel geplant:

Star Wars-Filmtonhörspiele mit neuem Gesicht

Universal Music spendiert den bisher herausgegebenen „Star Wars“-Filmtonhörspielen ein Facelifting. Am 30. November erscheinen Episode 1-6 mit neuen Covern und einem geänderten, einheitlichen Design erneut. Der Inhalt ist mit den alten Ausgaben identisch, nur das Design ist neu. Gleichzeitig werden auch „Solo – A Star Wars Story“ und natürlich „Star Wars: Die letzten Jedi“ als Filmtonhörspiel veröffentlicht.

Von Star Wars erscheinen, mit neuem Cover:
Episode 1: Die dunkle Bedrohung
Episode 2: Angriff der Klonkrieger
Episode 3: Die Rache der Sith
Episode 4: Eine neue Hoffnung
Episode 5: Das Imperium schlägt zurück
Episode 6: Die Rückkehr der Jedi-Ritter

…und neu, als Filmtonhörspiel:
Episode 8: Die letzten Jedi
Solo – A Star Wars Story

Quelle: Universal Music / Amazon

Audible: Alien in der 3. Staffel (Hörspiel)

Bei Audible hört dich niemand schreien! Die ALIEN-Monster sind wieder losgelassen worden. In der bereits 3. Hörspielstaffel werden Menschen um ihr Überleben kämpfen müssen. Die Alien-Titel sind eklusiv bei Audible erhältlich. Sie können dort gekauft (sind aber an dem Account gebunden), oder im Rahmen eines Audible-Abos erworben werden.

Von „ALIEN“ als Hörspielserie gibt es:
– 1. Staffel In den Schatten
– 2. Staffel Fluss des Todes
NEU! 3. Staffel Wüste des Grauens

Die Staffeln sind in sich abgeschlossene große Geschichten, die nach den gleichnamigen Romanen basieren.

Was ist ein Audible-Abo?
Audible gehört zu Amazon und ist das wohl größte Hörspiel/Hörbuch-Portal der Welt. Zahlreiche exklusive Hörbücher, aber auch seit Jahren Hörspiele, werden dort geboten. Es gibt z. B. auch eine „AKTE X“-Staffel exklusiv nur dort. Interessante Projekte von Ivar Leon Menger (Monster 1983 und bald Ghostbox) erscheinen ebenfalls dort. Wer ein Abo dort abschließt kann jeden Monat aus den kompletten Angebot ein Hörbuch/Hörspiel selbst wählen. Das Abo ist jederzeit kündbar.

Wie funktioniert das?
Die Produktionen können über die offizielle Audible-Seite oder über die App abgerufen werden. Es ist für das Hören keine aktive Internetvebindung nötig. Du kannst also die gewünschte Ohrkost auch Zuhause herunterladen und jederzeit offline hören.

Ausblick: Die drei ??? (Buch/Hörspiel)

Diese Woche ist es soweit, das große Jubiläum von „Die drei ???“ wird gefeiert. Vorerst allerdings „nur“ als Buch. Am 13. September erscheint der 200. Band aus der Feder von André Marx, der zuvor – neben vieler anderer Bände – die Jubiläumsausgaben 100 und 125 schrieb. Für Leseratten bietet der KOSMOS Verlag noch zwei weitere Bücher.
EUROPA bleibt natürlich auch nicht untätig und veröffentlicht weitere Neuheiten aus dem Fragezeichen-Kosmos, doch die kommen etwas später. Zeit für einen Überblick!

Von „Die drei ???“ gibt es bald als Buch:
– Band 200: „Feuriges Auge“ (von André Marx)
– Band 201: „Das weiße Grab“ (von Ben Nevis)
– Band 202: „Höhenangst“ (von André Minninger)

Von „Die drei ???“ gibt es bald als Hörspiel:
– Folge 195: „Im Reich der Ungeheuer“ (mp3 ab 27.09.)
– Folge 195: „Im Reich der Ungeheuer“ (CD ab 28.09.)
– Folge 195: „Im Reich der Ungeheuer“ (MC ab 28.09.)
– Folge 195: „Im Reich der Ungeheuer“ (LP ab 28.09.)
– Special: „Der schwarze Tag“ (2 MCs ab 26.10.)
– Special: „Der schwarze Tag“ (2 CDs ab 26.10.)
– Folge 19: „…und der Teufelsberg“ (LP ab 26.10.) ** limitierte Picture Vinyl **

Die Frage, nach der Veröffentlichung von Folge 200 als Hörspiel brennt natürlich auf den Fingern. Die normale Veröffentlichungsgeschwindigkeit vorausgesetzt, wird
diese wohl im Mai 2019 erscheinen. Dies ist allerdings eine persönliche Schätzung und daher kann der offizielle Termin früher oder später erfolgen!

Neue „Asterix“-Hörspiele im Anmarsch

Die Römer sollten sich schon ein Mal aufwärmen, denn schon bald werden Asterix und Obelix neue Abenteuer erleben. Es werden vier Folgen ab August erscheinen und der turbolente Hörspielspaß ist so gut wie vorprogrammiert.

Von „ASTERIX“ sind für 2018 angekündigt:
26: Die Odyssee (VÖ: 17.08.)
27: Der Sohn des Asterix (VÖ: 14.09.)
28: Asterix im Morgenland (VÖ: 12.10.)
29: Asterix und Maestria (VÖ: 16.11.)

Für so frühe Termine gilt, wie immer, das sie sich vielleicht noch verändern.
Die Hörspiele können bei den üblichen Verdächtigen bestellt werden!

Quelle: HörNews.de

Doctor Who als deutsche Hörspielserie!

Schon bemerkt? Seit Ende April 2018 ist eine bekannte Sci-Fi-Serie, die besonders in England seit 50 Jahren Kultstatus genießt, erstmals als deutsche Hörspielversion erschienen. DOCTOR WHO, der Zeitreisende „Zeitlord“ kämpft in gleich drei Startabenteuern gegen Schurken und andere Wesen. Die deutschen Hörspiele basieren auf Abenteuer des 10. Doktors, nach den englischen Hörspielen von Big Finish Productions. Die britischen Hörspielmacher produzieren Doctor Who seit vielen Jahren und bieten diverse Abenteuer an. Ihre Hauptserie besteht aus über 200 Folgen! Die Hörspielumsetzung übernahm STIL (Perry Rhodan: Sternenozean, Edgar Allen Poe). Bei der Besetzung hat man sich an der Synchronisation der TV-Serie orientiert. Mehr dazu folgt in Kürze in Rezensionen!

Von „Doctor Who“ sind bereits erschienen:
– 01: Technophobie
– 02: Die Zeitdiebe
– 03: Der Tod und die Königin
– 04: Die schändlichen Zaross
– 05: Das Schwert der Ritterin
– 06: Eiskalte Rache

Neben den Hörspielen sind beriets auch Hörbücher erhältlich, die u. a. von Lutz Riedel gelesen werden. Wer es lieber in englisch genießen möchte, kann dies natürlich auch.
Die Produzenten verkaufen direkt unter www.bigfinish.com. Wer dort eine CD kauft, bekommt sofot Zugriff zur mp3-Datei, ein netter Service!

Quelle: HörNews.de

Angebote zum „Star Wars-Day“

Heute ist der 4. Mai und wer ihn englisch ausspricht, erkennt schnell ein Wortspiel zum bekannten Star Wars-Gruß „Möge die Macht mit dir sein“ (May the Force be with you). Aus diesem Grund ist der heutige Tag der „Star Wars-Tag“ (oder Star Wars Day). Wie jedes Jahr, gibt es Angebote, damit Fans sich mit SW-Artikeln eindecken können. Wir haben ein paar zusammengestellt:

LEGO
Unter www.lego.de können verschiedene Produkte für 20% weniger eingekauft werden.
Wer bereits bei LEGO Kunde ist, bekommt außerdem mehr VIP-Punkte (das sind Bonsupunkte für die man sich kostenlos anmelden kann)

AMAZON
Star Wars: Battlefront 2 (PC Origin-Download-Code) für 21,99
Rogue One: A Star Wars Story (Hörspiel, Normalpreis seit heute auf den Markt)
Star Wars: Das Erwachen der Macht (Hörspiel, Normalpreis seit heute auf den Markt)
Star Wars: Episode IV „A new Hope“ (Restaurierter, neu veröffentlichter, Soundtrack)

Für den „Ehrentag“ ist es aber leider doch relativ ruhig. Es sind bis auf das Spiel und den Lego-Sets keine wirklichen Schnäppchen zu machen.

Neue Star Wars-Audioproduktionen!

Universal Music und Disney Records haben sich auf eine gemeinsame Veröffentlichung von zwei neuen Filmtonhörspielen geeinigt. Nach recht langer Pause erscheinen zum Star Wars-Day (4. Mai) „Rogue One“ und „Das Erwachen der Macht“. Laut Pressemeldung sollen auch weitere Hörspiele folgen, aber ob damit nur Filmtonhörspiele gemeint sind, oder erneut auch Romanvertonungen, wurde bisher nicht verraten. Neben den beiden Filmtonhörspielen wird es auch remasterete CD-Edition der Soundtracks von EP 1 bis 6 geben.

Vorbestellen?
Rogue One – A Star Wars Story @ Amazon.de
Star Wars VII: Das Erwachen der Macht @ Amazon.de

Synchronstimme Peter Groeger ist tot

Peter Groeger ist im Alter von 84 Jahren gestern gestorben. Dies meldet der MDR, auf Berufung seiner Witwe. Der 1933 geborene Schauspieler war in allen Bereich des schauspiels unterwegs. Zahlreiche DEFA-Produktionen, Synchronisationen, Hörspiele und Theaterstücke konnten von seinem Können profetieren und die Zuschauer begeistern. Bis zu letzt war der liebenswerte Mann im Einsatz.

Als Synchronstimme wurde er besonders durch „Star Trek: Deep Space Nine“ bekannt, dort lieh er den Ferengie „Quark“ seine Stimme. Im kommerziellen Hörspiel kam er ebenfalls recht spät an. Er wurde von Carsten Hermann (maritim) als Dr. Watson besetzt. Die Rolle wurde ebenfalls so liebenswert von ihm gesprochen, das er ihn auch in „Sherlock Holmes: Die neuen Fälle“ bis zuletzt sprach.

Peter Groeger hinterlässt eine große Lücke, aber wird durch zahlreiche Auftritte für immer sein Publikum begeistern und in Erinnerung bleiben. Unser Mitgefühl und Beileid gilt allen Kollegen, Freunden und Familienangehörigen!

Quelle: MDR.de

Akte X: Cold Cases (Hörspiel)


** Erhältlich bei Audible **

Audible überrascht und verwundert zeitgleich. Letzte Woche erschien „AKTE X: Cold Cases“ und – im Gegensatz zu ProSieben – mit den Originalstimmen. Nach langer, langer Zeit ist erneut Synchronschauspieler Benjamin Völz als „Fox Mulder“ zu hören. Die Hörspiele basieren auf die 2013 veröffentlichten Comics. Die deutsche Version geht über 7 Stunden lang und enthält 10 Folgen die teilweise zusammen gehören und die Handlung der TV-Serie gekonnt weitererzählt. Laut Serienschöpfer Chris Carter, sind diese Folgen im Kanon aufgenommen, ob dies, nach Wiederbelebung der TV-Serie noch gilt, ist allerdings unklar…

AKTE X: Cold Cases
Folge 01: Believers (ca. 70 Min.)
Folge 02: Hosts (ca. 38 Min.)
Folge 03: Being for the Benefit of Mr. X (ca. 25 Min.)
Folge 04: More Musings of a Cigarette Smoking Man (ca. 23 Min.)
Folge 05: Pilgrims (ca. 80 Min.)
Folge 06: Immaculate (ca. 40 Min.)
Folge 07: Shiders (ca. 20 Min.)
Folge 08: Monica & John (ca. 40 Min.)
Folge 09: G-32 (ca. 39 Min.)
Folge 10: Elders (ca. 99 Min.)

Mit: Benjamin Völz, Franziska Pigulla u. a.

(P) 2017, Audible Studios Productions
X-Files © 1993/2017 by Twentieth Century Fox

Kritik:
Die geheimnisvollen X-Akten werden wieder geöffnet. Hinter „Akte X: Cold Cases“ verbirgt sich die Vertonung der Comic-Reihe, die 2013 als „Staffel 10“ erschienen ist, lange bevor klar war, dass die Serie auch im TV zurückkehren wird. Die Handlung berücksichtigt die aktuelle TV-Miniserie daher nicht und ist ein eigenständiges Werk. In 10 Episoden werden typische X-Fälle präsentiert und der Clou ist, dass die Originalsprecher der Hauptrollen und bekannten Nebenfiguren dafür gewonnen wurden. Dies gilt übrigens auch für das englische Original, das ebenfalls bei Audible erschienen ist. Die Länge der Episoden ist recht unterschiedlich. Die kürzeste geht 20 Minuten. Das Finale der Produktion wartet mit ca. 100 Minuten auf. Jede Folge wird mit einem kleinen Teaser und der Titelmelodie gestartet, ganz wie in der TV-Serie. Die Qualität der Fälle ist recht unterschiedlich. Der Auftakt ist noch recht vorsichtig und ein wenig steif, aber alle anderen Folgen lassen ein schnell in die Welt der X-Akten eintauchen. Eine gute Mischung aus Einzelfolgen und zusammenhängende Fälle werden präsentiert. Für flotte Sprüche ist ebenso Zeit, wie für ein wenig ekel. Für Fans daher ein Muss, für Einsteiger eher nicht, da Vorwissen vorausgesetzt wird!

Im Gegensatz zur TV-Fortsetzung hat Audible Benjamin Völz vor das Mikrofon gelockt, der zusammen mit Franziska Pigulla das gewohnte X-Gefühl bietet. Es ist das erste Mal seit Jahrzehnten, denn Herr Völz wurde bereits für den zweiten Kinofilm nicht mehr verpflichtet. Um so angenehmer ist, dass er die Betonung und die Art von Mulder immer noch drauf hat und so klingt, als wäre die Synchronisation der 9. Staffel gestern gewesen. Bei Franziska Pigulla sieht dies leider schon etwas anders aus. Sie klingt manchmal etwas schwach und holprig. Die Regie hätte ruhig etwas strenger sein dürfen. Ein weiterer Höhepunkt ist der „Krebskandidat“, der so klingt, wie eh und je. Bernd Vollbrecht (Bekannt als/in „Gabriel Burns“) spielt ein Wesen und für einen Moment glaubt man in „Gabriel Burns“ zu lauschen. Ob dies eine Hommage der deutschen Macher ist, oder ein Zufall, wird wohl nur in einer X-Akte stehen.

Musik und Effekte kommen nicht wirklich stark zur Geltung. Sehr gut ist, dass die Titelmelodie verwendet wurde, die zu jeder Folge am Anfang und Ende erklingt. Weitere Musikstücke kommen aus dem Hollywoordarchiv, passen aber gut zur Handlung. Ein wenig seltsam ist, das die Episodentitel nicht eingedeutscht wurden und schlicht in Englisch gelassen wurden.

Fazit: Ein Wiedersehen mit lachendem und weinendem Auge. Die Fälle sind nicht unbedingt spektakulär, aber das Wiederhören mit den Originalstimmen macht Lust auf mehr.