Tag Archiv für CBS All Access

Bestätigt: Star Trek – Strange New Worlds


Seit Cpt. Pike in Star Trek: Discovery zu sehen war, wollten Fans eine Spin-Off-Serie mit genau dieser Figur. CBS All Access hat zugehört und heute offiziell die nächste Star Trek-Serie „Star Trek: Strange New Worlds“ angekündigt. Die Hauptrollen werden, wie von den Gastauftritten gewohnt: Anson Mount (Pike), Rebecca Romijn (Number One) und Ethan Peck (Spock) sein. Die erste Folge der Serie wird von Akiva Goldsman (Idee: Akiva Goldsman, Alex Kurtzman and Jenny Lumet) geschrieben. Wie alle aktuellen Serien, wird auch die neue mit Pike über ein Streamingdienst laufen und nicht im klassischen TV. Wann es los geht wurde nicht mitgeteilt.

Quelle: CBS All Access

Star Trek: Picard – 1. Trailer (Stream)

Nachdem es erstmal viele Spekulationen gab und nur einen kleinen Teaser hat CBS – im Rahmen der ComicCon 2019 – einen richtigen Trailer veröffentlicht. Und der hält einige Überraschungen bereit. Denn im Gegensatz zu den offiziellen Aussagen, sind einige bekannte mit an Bord, doch seht selbst…



Die Serie wird nicht im TV, sondern wie „Star Trek: Discover“ im Stream zu sehen sein. In den USA über „CBS All Access“ und in Deutschland und den Rest der Welt über „Amazon Prime Video“. Der Start ist für „frühes 2020“ in dne USA angegeben, während Amazon in England im Video von „bald“ spricht.

Quelle: Sir Patrick Stewart auf Facebook

Star Trek: Discovery bekommt ein drittes Jahr

CBS hat grünes Licht für eine weitere Staffel, der recht umstrittenen 5. Star Trek-Serie gegeben. Sie ist exklusiv im Streaming anzusehen. In den USA über den eigenen Dienst „CBS All Access“ und auf dem Rest der Welt über „Netflix“. Wann die dritte Staffel anläuft, wurde nicht genannt. Derzeit wird Woche für Woche die zweite Staffel im Streaming veröffentlicht.

Quelle: CBS

Star Trek: Discovery bekommt 2. Staffel

Nach den vielen lobenden Worte der Chefetage und der Meldung über erfolgreiche Abos auf „CBS All Access“, dem US-Streamingportal von CBS, ist es kein Wunder, das „Star Trek: Discovery“ eine Fortsetzung bekommt. Die exklusiv per Streaming gezeigte Star Trek-Serie bekommt, nach nur 6 freigeschalteten Episoden, grünes Licht für die 2. Season. Wann diese erscheint wurde nicht verraten. Die Freischaltung der Folgen bleibt unverändert. Neun, also noch 4 Episoden, werden 2017 freigeschaltet. Der Rest der 15 Folgen ab Januar 2018. Die Produzenten hatten bereits im Vorfeld angedeutet, das die 2. Staffel vielleicht sogar erst 2019 startet, um die hohe Qualität weiterhin zu gewährleisten. Davon ist in der heutigen offiziellen Meldung allerdings noch nicht die Rede. Die Serie ist unter Fans durchaus umstritten. Einigen ist sie zu dunkel, andere loben sie in den Himmel. Es bleibt spannend, ob und wie sich die Serie entwickelt. Sie kann außschließlich über Streaming geschaut werden. In Deutschland über NETFLIX, wo jeden Montag eine weitere Folge freigeschaltet wird.

Quelle: CBS

Star Trek: Discovery kommt im September

CBS hat den Starttermin der mehrfach verschobenen On-Demand-Serie „Star Trek: Discovery“ bekanntgegeben. Am 24. September wird der Pilotfilm auf CBS in den USA gezeigt. Direkt nach der Premiere wird die zweite Episode freigeschaltet, danach geht es im wöchentlichen Rythmus bis November weiter. Die 15teilige Serie soll in zwei Blöcken freigeschaltet werden. Es werden 8 Folgen im Herbst/Winter zur Verfügung stellt, die anderen folgen ab Januar 2018. In den USA über „CBS All Access“ und der Rest der Welt schaut via NETFLIX zu. Ob der Pilotfilm hierzulande auch irgendwo im TV zu sehen ist, steht noch in den Sternen.

Quelle: TrekCore.com

Drehstart für Star Trek: Discovery

Wie CBS über den offiziellen Twitter-Account mitteilt, haben die Dreharbeiten für „Star Trek: Discovery“ begonnen. Die sechste Star Trek-Serie wird – erstmals – direkt per Internetplattformen „gesendet“ (wir berichteten). Wann es soweit ist, ist allerdings offen. CBS hatte vor kurzem Andeutungen gemacht, das die Serie durchaus erneut verschoben werden könnte. Sinngemäß wurde gesagt, dass genau dies der Vorteil wäre, nicht direkt im TV zustarten. Die Macher sollen soviel Zeit bekommen, wie sie möchten, damit das Comeback, nach über einem Jahrzehnt ohne neues „Star Trek“, ein Erfolg wird.

Die Serie ist auf ca. 12 Folgen pro Staffel ausgelegt. In Deutschland wird sie bei „NETFLIX“ zu sehen sein. Ob es eine TV-Ausstrahlung geben wird, ist unklar. In Amerika wird die Serie exklusiv über die eigene Senderplattform „CBS All Access“ gezeigt.

Quelle: CBS auf Twitter

CBS kündigt neue „Star Trek“-Serie für 2017 an!

US-Sender CBS, der Rechteinhaber aller „Star Trek“-Serien hat für Januar 2017 die nächste Star Trek-Serie angekündigt. Sie soll exklusiv über eine neue US-Bezahlplattform ihre Premiere feiern. „CBS All Access“ wird jede Woche eine neue Episode bereithalten. Der Service ist vorerst nur für die USA geplant. Die kommende Serie wird die erste Serie sein, die für diesen Dienst produziert wird. Als Entwickler und Ausführender Produzent konnte Alex Kurtzman gewonnen werden, der bereits die Drehbücher für „Star Trek“ (2009) und „Star Trek: Into Darkness“ (2013) mitentwickelte. Das Studio sagt aber noch nichts über den Inhalt, nur das gänzlich neue Figuren neue Welten und Zivilisationen entdecken werden.

Quelle: StarTrek.com: New Series in 2017