Star Trek: Picard – Season 3 abgedreht

Während Fans noch über den Inhalt der aktuellen 2. Staffel debatieren, ist die Produktionscrew mit der dritten und letzten Staffel fertig geworden. Sie ist abgedreht und geht in die Postproduktion. Eine Premiere in 2023 ist daher ohne Probleme möglich. Wie Patrick Stewart und auch andere Crew-Mitglieder der Serie mitteilten, war dies im Vorfeld so geplant. Die Serie sollte und wird nur aus drei Staffeln bestehen. Allerdings scheint eine Tür offen gelassen zu werden, um aus der Zeitepoche weitere Abenteuer zu erzählen. Viele spekulieren auf eine 7 of 9 Serie, da erst kürzlich ein exklusives englisches Hörspiel mit einem Abenteuer erschienen ist.

Quelle: Paramount

Indiana Jones 5: Dreharbeiten beendet

Es ist wohl einer der ersten Indiana Jones-Filme, wo hier und dort Bilder und sogar Videos vom Dreh auftauchen, aber es keinen Teaser und bisher auch keinen Titel gibt. Aber dies kann auch nicht mehr ganz so lange auf sich warten lassen, denn wie Produzent Frank Marshall auf Twitter mitteilte, sind die Dreharbeiten zu Indiana Jones 5 abgeschlossen. Der Kinostart in 2023 sollte daher vermutlich gehalten werden.

Disney+ bald auch mit CBS-Serien

Fans der Serie von CBS/Paramount haben sicherlich nicht schlecht geschaut, als die
März-Vorschau für „Disney+“ veröffenlicht wurde. Die CBS-Anwaltsserie „The Good Fight“ wird ab März ins Programm aufgenommen. Neben den ersten 4 Staffeln wird auch die 5. Staffel dort zu sehen sein. Die beliebte Serie wurde zuvor von Amazon Prime Video und Sky vermarktet. Ob dies auf ein Vertriebsdeal von Disney hindeutet, solang es „Paramount+“ nicht gibt, ist unklar.

Quelle: Disney+

Star Trek 4 kommt doch?

Lange war unklar, was aus den lang vorbereiteten nächsten Kinofilm wird. Die gestrige Investorenkonferenz von Paramount brachte Klarheit. Der 4. Film ist für eine Premiere im Dezember 2023 angedacht. Durch eine Umfrage bekräftigt, das die Zuschauer mehr von Chris Pine und Co. sehen möchte, ist entschieden worden einen vierten Film der Reboot-Crew, die seit 2009 Abenteuer auf der großen Leinwand erleben, umzusetzen. JJ Abrahams geht von einem Drehstart Ende 2022 aus.

Quelle: StarTrek.com

ViacomCBS benennt sich um!

Medienkonzern ViacomCBS besinnt sich auf den tradionellen Namen „Paramount Pictures“ und nennt fortan den Medienkonzern „ViacomCBS“ schlicht „Paramount“. Dies wurde auf einer Investorenkonferenz gestern bekanntgegeben. Es wurde auch erneut bekräftigt das in 2022 der Streamingdienst „Paramount+“ in weiten teilen Europas (auch Deutschland und die Schweiz) starten wird. Nach wie vor aber ohne ein klares Datum zu nennen.

Quelle: Paramount

Jurassic World 3: Der Trailer

Im Juni 2022 ist es soweit: Der Abschluss der Jurassic Park/Jurassic World-Serie kommt in die Kinos. Noch ein Mal dürfen die Helden aus der ersten und zweiten Trilogie gemeinsam die Welt vor den Dinos retten. Diesmal sind alle Hauptdarsteller mit an Bord, die die Serie so beliebt gemacht haben, die Dinos fehlen natürlich auch nicht. Universal Pictures sorgt für Vorfreude im neuen Trailer, den wir natürlich nicht vorenthalten wollen…

Star Trek: Picard – Season 2, der Trailer

Amazon Prime Video hat den ersten deutschsprachigen Trailer zur kommenden zweiten Staffel der Serie „Star Trek: Picard“ veröffentlicht. Die Staffel wird dort ab 4. März 2022 starten. Wie üblich wird, laut Trailer, Patrick Stewart von Ernst Meincke gesprochen, der nach langer Synchronabstinenz erneut – wie schon bei Staffel 1 – vor das Mikrofon gelockt werden konnte. Für John de Lancie (Q) spricht eine neue passende Stimme, was leider nötig war, da seine gewohnte deutsche Stimme – H.J Bussinger vor Jahren verstarb. Der Trailer macht auf jeden Fall neugierig, aber zeigt erneut auf, das das „alte Star Trek“ in dieser Serie nach wie vor nicht zu finden sein wird…

Steven Seagals Stimme ist tot

Wie heute über Hörspielautor Ivar Leon Menger (Monster 1983, Dodo, Ghostbox) bekannt wurde, ist der Synchronsprecher Ekkehardt Belle gestern verstorben. Er war im TV und Film vor allem als sympathischer Held im Ohr. Er sprach u. a. David Banner in der 80er Jahre-TV-Serie „Hulk“. In den 90er Jahren sprach er auch für Lorenzo Lamas in der Erfolgsserie „Renegade“. Für Kevin Sorbo war er in den Serien „Herkules“ und „Andromeda“ im Einsatz. Im Kino konnte er als Stammstimme von Steven Seagal gehört werden.

Das Ende von „Star Trek: Picard“ steht!

Viele Fans haben sich gefragt, wie lang die neue Serie „Star Trek: Picard“ laufen würde. Patrick Stewart hat das Rätsel gelöst. Die Serie, deren dritte Staffel derzeit gedreht wird, wird auch mit genau dieser Staffel enden. Dies gab der beliebte britische Schauspieler in einem Interview bekannt. Laut ihm sei die Serie auch im Vorfeld auf drei Staffeln angelegt gewesen. Die zweite Staffel startet im März 2022. Die dritte und letzte wird somit vermutlich 2023 über Amazon Prime oder über Paramount+ zu sehen sein.

Quelle: Patrick Stewart im Interview (Netzfund)

Kiefer Sutherland mit 3. Album

Kiefer: Bloor Street - Country Album


Kiefer Sutherland, bestens bekannt durch viele Filme und TV-Serien (24, Designated Survivor) hat heute sein bereits drittes Country-Album veröffentlicht. Es trägt den Titel „Bloor Street“ und ist auf CD, LP und als Stream erhätlich!

Was? Musik/Country
Von wem? Kiefer Sutherland
Kiefer – Bloor Street
Herausgabe: 21. Januar 2022 (heute)




„Bloor Street“ ist erhältlich als: