The Big Bang Theory wird eingestellt (TV)

The Big Bang Theory (TBBT) wird mit der 12. Staffel, die ab diesem Herbst in den USA ausgestrahlt wird, eingestellt. Warner Bros. und CBS (US-TV Sender) gaben dies gemeinsam in einer Erklärung bekannt. Sinngemäß schrieben sie über Twitter: „Wir, zusammen mit der Produktionscrew, den Darstellern und den Autoren, sind äußerst dankbar für den Erfolg der Sendung. Wir streben eine letzte STaffel an, die „The Big Bang Theory“ zu einen epischen, kreativen Ende führen wird“

Original:
„We, along with the cast, writers and crew, are extremely appreciative of the show’s success and aim to deliver a final season, and series finale, that will bring #TheBigBangTheory to an epic creative close.” -Warner Bros. Television, CBS and Chuck Lorre Productions

Quelle: Twitter

Dieter Thomas Heck ist tot (TV)

Der Moderator Dieter Thomas Heck ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Für Kinder der 70er und 80er Jahre war er für seine Moderation in der „ZDF Hitparade“ bekannt. Neben Moderation und Gesang, hat er auch in Hörspiele mitgewirkt, wie in „Aborex und der Geheimbund Kim“. Durch seine ihm eigene Art gelang es ihn schnell das Herz des Publikums zu erreichen nun hat sein eigenes aufgehört zu schlagen. Vergessen wird er aber nie! Wir wünschen allen Hinterbliebenen viel Kraft, um den Verlust verschmerzen zu können!

Quelle: div. Medien

YouTube: Die Koldene Kamera 2017 „Lebenswerk“:

007 ohne Regie! (Kino)

Der neue James Bond, der im Winter 2019 anlaufen soll, hat keinen Regisseur mehr. Laut Produzenten und Hauptdarsteller gab es kreativer Differenzen mit Danny Boyle. Wer das Ruder übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Der Drehbeginn ist nach wie vor für Ende 2018 geplant.

Quelle: div. Medien / Twitter

World of Warcraft: Battle for Azeroth ist LIVE (PC-Games)

Die bekannte Spieleschmiede Blizzard Entertainment hat ihr bekannter Rollenspiel mit einem Add-On erweitert. „World of Warcraft: Battle for Azeroth“ ist gestern erschienen. Das Online-Rollenspiel um die Horde und Allianz geht in eine neue Runde. Figuren können jetzt von 110 auf 120 gespielt werden. Die Herausgabe wurde mit herausragenden Kurzfilmen ordentlich angeheizt. Erstmals gibt es das Spiel nur als Download-Key. Die Collectors-Edition kostet mehr, bietet aber weniger. Der obligatorische Soundtrack ist nur noch digital als Download verfügbar, auch dort wurde keine CD spendiert. Das Making of, das in allen anderen CEs vorhanden war, gibt es nicht, stattdessen gibt es zwei gebundene Kurzgeschichten.

World of Warcraft: Battle for Azeroth
Genre: Multyplayer-Online-Role-Playing-Game (MMORPG)
Plattform: PC und MAC
Herausgabe: 14. August 2018
Erhältlich bei Amazond und anderen Händlern!!
Normale Edition
Collectors Edition

Cinematic: „Alter Krieger“

Cinematic: “Old Soldier”

Jean-Luc Picard kehrt zurück ins TV!

Auf der „Star Trek Con Las Vegas“ gaben auch dieses Jahr die Stars sich die Türklinke in die Hand. Eine besondere Überraschung gab es von Sir Patrick Stewart, der unangekündigt eine besondere Nachricht für seine Fans hatte. Nach relativ schmeichelhaften Worte über Star Trek und das, was das ST-Universum für die Fans bedeutet, küngigt er seine Rückkehr an. Es gäbe noch keine Drehbücher, aber die Rückkehr von Jean-Luc Picard sei beschlossene Sache. Allerdings warnte der britische Darsteller auch ein wenig: „Er wird ein wohl anderer Picard sein, als den, den wir kennen“. Die Handlung würde nach Nemesis spielen und die Figur hätte wohl Dinge erlebt, die aus ihn einen anderen Mensch gemacht haben. Wann und wie die Serie startet wurde nicht verraten. Es ist aber wohl anzunehmen das es eine weitere Serie für den Streamingdienst „CBS All Access“ wird.

Quelle: Star Trek Las Vegas 2018

Startschuß für „STAR WARS IX“ (Kino)

Lucasfilm hat gestern mit den Dreharbeiten von „Star Wars: Episode IX“ begonnen. Der Film bildet den Abschluß der Skywalker-Saga. Die Produktionsfirma wird in der 9. Episode ungenutzte Filmszenen mit Carrie Fisher (Leia) nutzen, um auch nach ihrem Tod ein würdigen Abschluß zu finden. Der 9. Teil wird, genau wie der 7., unter der Regie von JJ Abrams entstehen. Mit dabei sind – neben der neuen Generation – auch Mark Hamill und Billy Dee Williams, der seine Rolle als Lando erneut aufnehmen wird. Die Musik wird ein letztes Mal von JOHN WILLIAMS komponiert.
Der Kinostart ist für Dezember 2019 vorgesehen!

Quelle: StarWars.com

Die Bergpolizei (mit Terence Hill) mit neuen Terminen

Diese Meldung erreicht uns leider etwas spät. Fans von Terence Hill dürfen sich freuen. Seine Familienserie „Die Bergpolizei“ geht in Deutschland in die zweite Runde. Im Grunde läuft die zweite Runde schon. Seit dem 20.07. zeigt der BR neue Folgen

Die Sendetermine und Folgentitel:
20.07. – Leichte Beute / Am seidenen Faden
27.07. – Blut ist dicker als Wasser
03.08. – Saat der Eifersucht
10.08. – Der Fluch des Ötzi
17.08. – Über den Wolken
24.08. – Das Geheimnis des Fischers
31.08. – Irrwege

Star Wars: Clone Wars kommen zurück!

Unglaublich, aber wahr. Die unvollendete Animationsserie „Star Wars: The Clone Wars“, die im Zuge der Disneyübernahme damals eingestellt wurde, kommt zurück. Lucasfilm wird die letzten Folgen der Serie endlich fertigstellen und pünktlich zum 10jährigen Jubiläum präsentieren. Die Serie wird in den USA exklusiv im Disney-Streamingdienst zu sehen sein. Ausführender Produzent Dave Filoni hätte es nicht für möglich gehalten und freut sich außerordentlich die Serie jetzt doch beenden zu dürfen.



Indiana Jones 5 offiziell verschoben (Kino)

Lucasfilm hat die Veröffentlichung von „Indiana Jones 5“ nach hinten verschoben. Der Film hat bereits zum zweiten Mal einen neuen Termin. Ursprünglich sollte er 2019 anlaufen, dann 2020. Der offizielle neue Termin ist der 9. Juli 2021 für den US-Kinostart. Als Grund wurde das Umschreiben des Drehbuchs genannt. Der neue Streifen soll von Jon Kasdan geschrieben werden, er ist der Sohn von Lawrence Kasdan, der bestens als Co-Autor anderer Indiana Jones-Filme und natürlich „Star Wars“ bekannt ist. Zuletzt schrieb Jon und Lawrence an „SOLO – A Star Wars Story“, der gnadenlos an den Kinokassen floppte.

Quelle: diverse Medienseiten

Perry Rhodan: Silberedition 23 „Die Maahks“ (Hörbuch)

Gelesen von: Josef Tratnik
Produktion und Regie: Hans Greis
Dauer: ca. 900 Min.
Format: 12 CDs (auch als 2-mp3-CD-Version erhältlich)
Erhältlich bei: Amazon.de u. a. Händlern

Inhalt:
900.000 Lichtjahre tief im intergalaktischen Leerraum kämpfen Perry Rhodan und seine Getreuen, um das Tausendfache geschrumpft, nach wie vor verzweifelt gegen die Schrecken der Hohlwelt Horror. Als die gigantische Raumfestung der Fremden sie an Bord nimmt, ahnen die Versprengten noch nichts von dem Schock, der ihnen bevorsteht. Doch dann erkennt der Arkonide Atlan in der Besatzung die uralten Feinde seines Volkes wieder, die sich nach 10.000 Jahren zum zweiten Mal zur Eroberung der Galaxis anschicken.

Allan D. Mercant, Chef der Solaren Abwehr, entwickelt einen tollkühnen Plan, um die Pläne des Gegners zu erfahren. Aber er rechnet nicht mit der List seines Gegenspieler Grek-1…

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 215 „Endstation des Grauens“ von H. G. Ewers
Nr. 217 „Gefahr aus der Vergangenheit“ von K. H. Sheer
Nr. 218 „Brennpunkt Twin“ von H. G. Ewers
Nr. 219 „Teleporter Achtung!“ von Kurt Mahr
Nr. 221 „Verschleppt nach Andro-Alpha“ von William Voltz
Nr. 222 „Die Doppelgänger von Andromeda“ von William Voltz
Nr. 223 „Die fünfte Kolonne“ von H. G. Ewers

Hörbuch © 2010, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag – Rastatt

Kommentar

Der Zyklus verliert nichts von seiner Kraft. Die Handlung ist gleich zu Beginn spannend und sehr unterhaltsam. Besonders gefällt, das Rhodan über seine Aktionen nachdenkt und nicht wild irgendwelche Gegenschläge vorbereitet. So bietet der Roman das, was von guter Science-Fiction erwartet werden darf. Es gibt eine Menge technische Fantasien, spannende Momente und moralische Bedenken. Die Handlung ist sehr geschickt durch die Autoren fortgesetzt worden. Ein Mitfiebern bleibt nicht aus, auch wenn klar ist, das die Reihe nicht enden kann, entsteht ein bedrohliches Gefühl. Es entsteht der Eindruck, dass es wirklich schlecht um unsere Helden bestellt ist, was nicht jede Serie so gut hinbekommt. Die besten Zutaten für eine gelungene Unterhaltung. Die Handlung wird nicht nur aus der Sicht eines Erzählers, sondern auch aus der Sicht verschiedener Romanfiguren beleuchtet, was für eine angenehme Abwechslung im Erzählstil sorgt. Langweile kommt nicht auf!

Das Josef Tratnik bei so einer guten Vorlage auch wieder bestens vorbereitet ans Werk geht, ist klar. Die Leistung bleibt kontinuierlich gut. Auf allen 12 CDs ist er mit viel Spiellaune dabei. Die Handlung wird nicht nur einfach vorzutragen, sondern erlebt. Ihm ist es zu verdanken, dass man in die Welt, nach nur wenigen Minuten, abtaucht und erst am Ende wieder auftaucht. Die Regie könnte aber auf Aussprachefehler achten. Wie immer werden englische Begriffe extrem deutsch ausgesprochen, statt sie im englischen zu belassen. Ein Translator klingt auf Deutsch nun mal sehr bescheiden, ebenso wenn bei einem Schiff „Corvette“, das letzte E mitgelesen wird. Die Kleinigkeiten ziehen die gute Unterhaltung nicht unbedingt runter, da sie nur sehr wenig auftreten, aber sie sind doch ein Makel, der nicht sein müsste.

Das Hörbuch kommt im gewohnten silbernen Design. Das Covermotiv weicht, wie bei jeder Hörbuchausgabe, vom Buchcover ab. Die 12 CDs befinden sich in Pappschubern, die auf der Rückseite Stück für Stück ein Heft-Cover bilden, quasi als kleines Puzzle. Das umfangreiche Booklet enthält das Buchvorwort und diverse s/w-Fotos zu den Heften. Als Risszeichnung wird diesmal ein Schiff der Gegner abgedruckt. Die CDs sind in guter Soundqualität und haben eine angemessene Kapiteleinteilung.

Fazit: Der Zyklus bleibt spannend und steigert sich. Durch viele Spielwiesen der Autoren ist für jede Menge Unterhaltung gesorgt. Mal humorvoll, mal bedrohlich und natürlich auch spannend. Nicht nur für Rhodan-Fans ein Genuss. Allerdings sollte niemand mittendrin einsteigen, der Start der Rahmenhandlung ist Band 21!