Amazon führt „Whispersync for Voice“ ein

BERLIN – 28.10.2014 – Audible.de und Amazon.de haben heute Whispersync for Voice, „das revolutionäre Feature für eBooks von Amazon“ (The Wall Street Journal), vorgestellt. Mit Whispersync for Voice kann der Leser zwischen einem Kindle eBook und dem entsprechenden Hörbuch von Audible hin- und herwechseln und über verschiedene Geräte hinweg immer automatisch an der gerade gehörten oder gelesenen Stelle im Buch wieder einsetzen. Es wird praktisch ein Lesezeichen gesetzt, das zwischen eBook und Hörbuch automatisch synchronisiert wird.

Zuhause auf der Couch ein paar Seiten im eBook lesen – und am nächsten Morgen im Auto auf dem Weg zur Arbeit automatisch über das Smartphone an der Stelle weiterhören, wo man abends gestoppt hat: Das ermöglicht Whispersync for Voice. So wird das Genießen faszinierender Geschichten nicht nur in Situationen möglich, in denen man nicht lesen kann – sondern oftmals gewinnt das Buch als Hörbuch-Fassung durch Synchronstimmen bekannter Hollywood-Schauspieler wie George Clooney (Detlef Bierstedt) oder Matt Damon (Simon Jäger) noch an Reiz.

Die passenden Hörbuchtitel zu den Kindle eBooks finden Leser ganz einfach über den Matchmaker. Innerhalb kürzester Zeit gleicht diese Funktion die Titel in der eigenen Kindle-Bibliothek ab und zeigt die entsprechenden Hörbuchversionen von Audible an. Ein wichtiger Vorteil: Wer schon die eBook-Version besitzt, erhält das entsprechende Hörbuch zu einem vergünstigten Preis. Zudem macht der Matchmaker den Kindle-Leser darauf aufmerksam, wenn es eine Hörbuchversion zu einem eBook gibt (www.amazon.de/matchmaker).

Seit dem US-Launch im Jahr 2012 haben bereits Millionen Kunden das Angebot genutzt und ihre eBooks und Hörbücher miteinander synchronisiert – darunter auch Bestseller wie „Kinder der Welt“ von Ken Follett oder „Shades of Grey“ von E.L. James, die von beliebten Sprechern wie Philipp Schepmann, David Nathan oder Merete Brettschneider gelesen werden. Über 40.000 Kindle eBooks und 40.000 Hörbücher sind aktuell für Whispersnyc for Voice im deutschsprachigen Raum verfügbar.

Quelle: Zucker Kommunikation

Kommentare sind geschlossen.