Star Wars: Episode IX „Der Aufstieg Skywalkers“ (Blu-ray)



TM + © 2019/2020 by Lucasfilm Ltd.

Mit: Daisy Ridley, John Boyega, Mark Hamill, Oscar Isaac u. a.
Regie: J. J. Abrams | Musik: John Williams
Format: 2 Blu-rays | Länge: ca. 142 Min. (+ Bonus) | FSK: ab 12 Jahren
Bildformat: 2,39;1 (16:9)
Ton: Deutsch (Dolby+ 7.1), Englisch (DTS HD MA 7.1), Italienisch (Dolby+ 7.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch
Herausgabe: 30. April 2020 (für Blu-ray und DVD)

** Erhältlich bei Amazon.de u. a. ***

Kommentar:
Im letzten Kapitel kommt es zur Konfrontation eines altbekannten Bösewichts. Imperator Palpatin kehrt zurück und bietet unserer Heldin Rey das an, was er zuvor schon Luke vor Jahrzehnten anbot. Die Herrschaft über die Galaxis. Zugegeben, die Motive sind alles andere als neu und doch muss gestanden werden, das der Film gut unterhält. Er versöhnt teilweise und kittet so manche übel genommene Aktion des Vorgängers. Erneut gilt: Wer mit der Urtrilogie aufgewachsen ist, der wird dennoch seine Probleme mit dem weiteren Verlauf der Geschichte haben. Für Fans der Episoden 7 und 8 wartet ein visuelles Spektakel, das kaum Zeit zum Nachdenken lässt.

Bild: Eine unangenehme Überraschung! Es gibt zahlreiche Unschärfen und oft wirkt das Bild so, als würde ein Kopierschutz oder Weichzeichner eingesetzt. Es ist ein deutlich schlechteres Bild als bei den Vorgängern. Das ist seltsam, da auch der 9. Teil auf echtem Film gedreht wurde. Die Bildqualität ist immer noch gut und es liegt nicht an der Blu-ray, sondern an der gewählten Nachbearbeitung der Filmemacher. Es entsteht selten ein richtig scharfes Bild. Bei einer %-Einstufung würde die Benotung auf 80% fallen.

Ton: Die Scheibe bietet Englisch, Deutsch und Italienisch. Der englische Ton ist wuchtig und nutzt die Möglichkeiten des Heimkinos gut aus. Dialoge sind stets gut zu verstehen, auch wenn die 7.1-Abmischung auf einer 5.1-Anlage abgespielt wird. Der deutsche Ton steht dem englischen in nichts nach, wirkt aber durch die Synchronisation etwas steriler. Schade ist, das keine 2.0-Stereo-Spur enthalten ist, für alle, die keine Anlage haben.

Extras: Eine Bonus-Disc bietet zahlreiche Einblicke in die Produktion. Ein Riesenbeitrag der über 2 Stunden geht ist das Herzstück der Scheibe. Weitere kleinere Filme, die nur ein paar Minuten gehen, sind ebenfalls enthalten. Interviews, Statements und Einblicke in die Produktion werden gezeigt. Wie immer gibt es keine deutsche Tonspur. Alle Beiträge sind in Englisch. Wahlweise können Untertitel eingeschaltet werden.

Fazit: Ein wenig schade, das die Bildqualität gegenüber der anderen Teile etwas unschärfer ist. Die rasante Handlung und die opulente Soundabmischung trösten aber darüber schnell hinweg.

*** Der offizielle Trailer ***

Kommentare sind geschlossen.