ViacomCBS will „Simon & Schuster“ verkaufen!

ViacomCBS, der neue Mutterkonzern von CBS und Paramount Pictures ordnet sich neu. Auf einer Aktionärsversammlung teilte der neue CEO Bob Bakish mit, das geplant ist „Simon & Schuster“ zu verkaufen. Der US-Buchverlag hat sich vor allem durch zahlreiche Bestsellerromane von Stephen King einen Namen gemacht. Er ist auch einer der führenden Hörbuch-Herausgeber in Amerika. Alle Star Trek-Audiobooks erscheinen ebenfalls dort. Derzeit ist aber noch offen ob wirklich verkauft wird, denn der Verlag stand öfter mal auf der Abschußliste des Filmriesen. Als Begründung wurde genannt, das ein Buchverlag nicht mit dem Kerngeschäft Videostreams, TV- und Kinofilme zusammengehört.

Kommentar zur Meldung: Als Fan von US-Audiobooks aus dem Hause Simon & Schuster sagt mir mein Bauchgefühl, das Mr. Bakish vielleicht nicht viel liest oder hört, sonst wäre ihm die Bedeutung eines gut laufenden Buchverlags klar. Allein das derzeit die eigenen Bücher zu den TV-Serien erscheinen ist nicht zu verachten, aber offenbar ist der Markt für Bücher und Hörbücher so klein, das er als unwichtig gilt… – Bleibt zu hoffen, dass der Verkauf nicht glückt, oder das der Verlag in gute Hände kommt!

Quelle: Variety.com: Simon & Schuster Sale

Kommentare sind geschlossen.