Neuer 007 ohne Soundtrack?

Der neue James Bond-Streifen, der ab April 2020 in den Kinos gezeigt werden soll, hatte schon so manchen Stolperstein in der Produktion. Wie das US-Branchenmagazins „Variety“ berichtet, wurde der bereits verpflichtete Komponist gefeuert. Für Ersatz ist gesorgt, niemand anderer als Hans Zimmer (König der Löwen) soll es richten. Der Kinostart soll nicht verschoben werden, weshalb der Blockbuster-Komponist ernorm unter Zeitdruck steht. Bleibt zu hoffen, das ein guter Soundtrack dennoch gelingt. Für Hans Zimmer wäre es der erste Soundtrack, denn er für die 007-Reihe beisteuerte. Zuvor komponierten u. a. Thomas Newman (Skyfall, Spectre) und David Arnold (4 007-Einsätze u. a. Casion Royal) für die Filmreihe.

Kommentare sind geschlossen.