Archiv für TV

Magnum Reboot startet auf Vox

VOX hat sich die Rechte der neuen „Magnum“-Serie gesichert. Sie ist ein Reboot der bekannten Serie aus den 80er Jahren. Der Sender plant die komplette erste Staffel zu senden. Am 17. April um 20:15 geht es los. Jede Woche sollen Folgen im Doppelpack gesendet werden.

In den USA wurde die erste Staffel bereits gesendet und CBS hat bereits das grüne Licht für die 2. Staffel gegeben. Die wichtigste Änderung – gegenüber dem Original – ist wohl die Art der Action und das Higgins – in der neuen Version – eine Frau ist.

Baywatch restauriert bei RTL-Nitro

„Bademeister“ David Hasselhoff darf wieder im deutschen TV Leben retten und das in gestochen scharfer Qualität. RTL-NITRO hat sich die Rechte zur restaurierten (!) Baywatch-Serie gesichert. Wie bereits berichtet wurde die komplette Serie vom Filmband in HD gewandelt. Die Originalserie verlor dabei fast alle Lieder, weil der Rechteinhaber sich die teueren Lizenzen sparen wollte. Es wird spannend, wie die deutsche Version sich anhören wird. Bekommen wir die alten Songs? Wird David Hasselhoff erneut singen, oder wird auch knadenlos ausgetauscht? Die Antwort gibt es ab 10. April 2019, ab diesem Datum läuft BAYWATCH in HD im deutschen Free-TV.

Jan-Michael Vincent ist tot

Der Frühjahr ist wieder großzügig mit Todesmeldungen. Der Schauspieler Jan-Michael Vincent ist tot. Er erlangte Kultstatus als Hawkleberry Hawk in „Airwolf“. Leider blieb ihm das Glück nicht holt, denn bereits während den Dreharbeiten für „Airwolf“ hatte der Darsteller mit Drogen und Alkohol starke Probleme, was zur Einstellung der Serie führte. Später folgte ein schwerer Autunfall mit Wiederbelebung. Damit leider nicht genug verlor er ein Bein, durch eine Infektion. Aufgeben gehörte aber nicht zu seinen stärken. Den Weg aus seiner Unglücksserie klappte aber nie. Er wurde 74 Jahre alt und starb bereits im Februar (wie erst jetzt bekannt wurde) an Herzversagen.

Ein News-Beitrag aus Amerika:

Luke Perry ist tot

Luke Perry ist gestorben. Der US-Schauspieler, der seinen ersten großen Erfolg mit „Beverly Hills 90210“ in den 90er Jahren feierte, starb an den Folgen eines Schlaganfalls. Kollegen und Presse reagieren in den USA betroffen. Für Fans ein doppelter Schlag in die Magengrube, denn es sollte ein kleines Reboot von „90210“ mit allen bekannten Stars geben. Luke Perry wurde nur 52 Jahren und hinterlässt zwei Kinder und seine Ehefrau.

Franziska Pigulla ist tot

Die deutsche Schauspielerin und Hörbuchinterpretin Franziska Pigulla ist tot. Dies gab eine Bekannte, Schauspielerin Christiane Leuchtmann, auf Facebook bekannt. Sie ist vor allem jedem als Gillian Anderson in „Akte X“ im Ohr. Scully verkörperte sie auch in der Audible-Produktion „Akte X: Cold Cases“. Sie sprach auch für zahlreiche andere Hollywoodgrößen. Zuletzt wurde sie nicht besetzt, auch ihre Rolle als Jane Collins in der Hörspielserie „John Sinclair“ wurde bereits im letzten Jahr – aus gesundheitlichen Gründen – umbesetzt.

Wir wünschen allen Bekannten, Freunden und Wegbegleitern, das sie über den Verlust hinweg kommen. Sie mag verstummt sein, aber vergessen wird sie durch viele wunderbare Darbietungen nicht!

Traumschiff: Moderator statt Schauspieler?

Das ZDF wechselt den Traumshiff-Kapitän aus. Sascha Hehn geht von Bord. Ob er selbst die Entscheidung traf, oder ob der Sender ihn in die Richtung gingen ließ, nachdem er mehrfach Kritik zum Format äußerte, ist unklar. Klar ist, das der Sender neue Wege geht, denn der Nachfolger soll Schlagerstar-Moderator Florian Silbereisen werden. Ob es eine gute Idee ist einen Schauspieler gegen einen Moderator zu sersetzen? Das ZDF meint ja und somit darf gespannt gewartet werden, wer recht behält. Die Zuschauer, die das Format Jahrzehntelang verfolgen, oder der Sender. Die Erste Silbereisen-Folge soll zu Weihnachten gezeigt werden.

Quelle: div. Medien

Lindenstraße wird eingestellt! (TV)

Die ARD hat sich zur Einstellung der „Lindenstraße“ entschlossen.
Die Programmkonferenz des Sender hat sich gegen eine Vertragsverlängerung ausgesprochen.
Die letzten Folgen der Kultserie werden 2020 gezeigt.

Quelle: div. Quellen

Comicheld-Erfinder Stan Lee ist tot (Kino/TV)

Stan Lee, der Erfinder vieler Marvel-Helden, wie Spider-Man, Hulk und die X-Men ist lt. diversen Meldungen gestorben. Laut den Berichten sei er ins Krankenhaus eingeliefert worden, aber die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Mr. Lee wurde 95 Jahre alt. Er ließ sich nicht nehmen immer wieder in ganz kleinen Cameo-Auftritten in Kinofilmen der Marvel-Reihe aufzutreten. Unser Mitgefühl gilt allen Freunden und Bekannten!



Quelle: CNN.com: Stan Lee is dead

Baywatch bald in HD (TV)

Der berühmteste „Bademeister“ der Welt kann bald in HD bewundert werden. Der derzeitige Rechteinhaber Fremantle wird die komplette Serie eine Frischzellenkur gönnen. Sie wird remastert und in HD präsentiert. Die Bildkomposition wird zeitgemäß, sie wird von 4:3 auf 16:9 geändert. Die Geschäftsführung des Unternehmens glaubt „Baywatch“ so wieder zu einer erfolgreichen Marke zu machen. Einen Haken hat die Angelegenheit: Es werden auch zahlreiche Songs, die innerhalb der Serie vorkommen, geändert. Zum einen, um die Serie nicht Altbacken wirken zulassen, aber zum anderen, um Lizenzprobleme zu vermeiden. Wann es soweit ist, wurde nicht verraten. Ob die Serie erneut auf DVD/Blu-ray erscheint, ist auch unklar. Klar ist, das sie vor allem für Streamingportale vorgesehen sind und natürlich zur weiteren Vermarktung im TV.

Wer die alte Serie so sehen möchte, wie sie im TV zu sehen war bzw. noch ist, der sollte vielleicht im Dezember zugreifen, denn dann erscheint die komplette Serie erneut auf DVD. Das Gesamtset wird von Fernsehjuwelen wiederveröffentlicht, nachdem KOCH vor einigen Jahren die Serie anbot. Allerdings nur auf DVD, da die alten Master auch nicht mehr hergeben.

EM 2024 geht an Deutschland

Es ist mal wieder geschafft! Die Fußball-Europameisterschaft findet erneut den Weg nach Deutschland. Die EM 2024 wird bei uns ausgetragen. Die FIFA ließ sich durch das Konzept überzeugen. Die nötigen Stadien sind bereits vorhanden und auch an der Infrastruktur muß nichts gefeilt werden. Die Spiele finden u. a. in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Köln, Hamburg und Leipzig statt. Wo das große Finale stattfindet ist hingegen noch unklar. München und Berlin sind im rennen, wobei Berlin bis dahin einen funktionierenden großen Flughafen haben müßte…