Archiv für HD/Stream

Ab Mai! Star Wars: The Bad Batch

Disney+ startet – passend zum Star Wars-Day – eine weitere Serie. Die Animationsserie „Star Wars: The Bad Batch“ erzählt das Leben einer Cloneeinheit, die sich von den anderen durch eigene Entscheidungen abhebt und auch nach dem Krieg auf Eigenständigkeit setzt. Um ein wenig neugierig zu machen wurde heute ein Trailer von Lucasfilm veröffentlicht…
Serienstart ist der 4. Mai 2021. „May the 4th be with you“ 😉

Star Wars: The Bad Batch – Der Trailer



Quelle: Lucasfilm (Star Wars Deutschland) auf YouTube

Drehstart für „Star Trek: Strange New Worlds“

Die Dreharbeiten der langerwarteten Serie „Star Trek: Strange New Worlds“ sind gestartet. Der Produktionsstart wurde verzögert, um die Gesundheit der Beteiligten sicher zu stellen. Die Ankündigung wurde mit einem gelungenen Video von den Darstellern selbst verkündet und über die sozialen Medien (Twitter/Facebook etc.) verbreitet. Die Serie wird exklusiv für den Streamingdienst „Paramount+“ produziert. Der Dienst wird auch in Deutschland starten, wann ist allerdings noch offen. Wann „Strange New Worlds“ für den Stream freigeschaltet wird, wurde natürlich noch nicht mitgeteilt. Ende 2021 oder Anfang 2022 ist wohl wahrscheinlich.

Stargate-Darsteller Cliff Simon ist tot

Der 58jährige Darsteller Cliff Simon, der in der TV-Serie „Stargate SG-1“ den Gegenspieler „Ba’al“ verkörperte, ist tot. Seine Ehefrau melde dies über soziale Medien. Der Schauspieler verstarb letzten Dienstag am Strand. Ein unglücklicher Unfall beim „Kiteboarding“ (Surfen mit Flugzeug als Zugmittel) kostete ihn das Leben. „Ein kleiner Trost ist, das er bei einen der Dinge starb, die er wirklich liebte. Er starb am Strand, der sein Tempel war“, so seine Frau (sinngemäße freie Übersetzung) (A small saving grace to this tragedy is that he was doing one of the things he loved most and passed away on the beach near the water, which was his temple.)

Simon spielte „Ba’al“ ab 2001 in 15 Gastauftritten der beliebten Science-Fiction-Serie. Er lies es sich auch nicht nehmen die Rolle erneut in Hörspielen von BigFinish zu übernehmen. Dies lag aber auch daran, das er seine Fans liebte und generel engen Kontakt mit ihnen pflegte. Er konnte nach der Einstellung der Serie auch als Gast in „24“ und „NCIS: New Orleans“ gesehen werden.

Quelle: div. Medien

Sony stellt Videoverleih über die PS-Plattformen ein

Sony Entertainmen wird zum 31. August 2021 das Verleihen und Verkaufen von TV-Serie nun Filmen über die PlayStation-Stores einstellen. Als Grund nannte der Unterhaltungsriese, das veränderte Verhalten der Konsumenten. Heute hat jeder ein Streamingabo für diese Inhalte, weshalb sich Sony zurückzieht. Bereits gekaufte Inhalte sollen natürlich aber weiterhin über die jeweiligen System abrufbar bleiben.

Quelle: Areadvd.de

„Frasier“ kommt zurück!

Lang war es nur ein Gerücht, doch nun kommt die Hit-Sitcom „Frasier“ (Ein Ableger von Cheers) zurück. Natürlich, wie zu erwarten, in Verbindung des neuen Streamingdienstes „Paramount+“, der im Laufe der nächsten Jahre weltweite verfügbar gemacht werden soll. Die Macher versprechen, das die neue Serie nichts von der Schlagfertigkeit und Originalität verlieren wird. Ein großes Versprechen, das hoffentlich auch wahr wird!

Sobald die Serie in Deutschland gesendet/gezeigt wird, müßen sich die Fans allerdings auf einen Stimmenbruch gefaßt machen. Die deutsche Stimme von Kelsey Grammer in Frasier (Frank Otto Schenk) ist leider bereits verstorben (wir berichteten).

Quelle: Hollywood Reporter

NCIS: New Orleans wird eingestellt!

Die Serie „NCIS: New Orleans“, ein Spin-Off von „NCIS“ (oder auch Navy CIS genannt), wird mit dem Ende der 7. Staffel eingestellt. Die Folgen laufen bereits in den USA. Durch die Corona-Schutzmaßnahmen wird sie kürzer ausfallen und mit der 15. Folge abgeschlossen. Scott Bakula gab sein Bedauern bereits bekannt und bedankte sich bei CBS für sieben tolle Jahre. Laut Gerüchten wird der Showrunner sich um eine neue Serie aus dem NCIS-Kosmos kümmern „NCIS: Hawaii“ soll sich in Entwicklung befinden. Bleibt abzuwarten, ob die Gerüchte bestätigt werden…

Quelle: Wunschliste.de

Amazon Prime Video bietet Boxensets!

Schon lange ist es den Streamingkonsumenten ein Dorn im Auge. Immer nur einzelne Filme, obwohl es für die physischen Datentärger günstige Sets gibts. Prime Video hat nachgebessert! Der Streamingdienst von Amazon bietet absofort auch Boxensets im Stremaing an. Den Auftakt macht eine bunte Auswahl von verschiedenen Reihen, wie z. B. „Mission Impossible“ oder „Der Herr der Ringe“. Hier gehts zur BOXENSET-Seite von Prime Video.

Quelle: Amazon Prime Video

Disney+ – Abovorteil bis 22.02. !!

Disney+ erweitert ab dem 22. Februar 2021 sein Programm. Neben den bereits zahlreichen Lucasfilm, Disney und Marvel-Produktionen kommen weitere Inhalte von 20th Century Studios und ABC hinzu. Hits wie „24“ und „Akte X“ aber auch neue „Originals“ soll es geben. Der Streamingdienst wird daher um 2,- teurer. Für alle, die ein Abo bereits haben, bleibt der alte Preis von 6,99 bis zu 6 Monate erhalten. Wer ein Abo bis zum 22.02. abschließt, wird diesen Vorteil auch bekommen. Ab 23.02. kostet der Dienst 8,99 / Mon oder kann über eine Jahresgebühr aboniert werden. Wer sich bis zum genannten Termin für ein Jahresabo entschließt, wird genau ein Jahr den alten Preis behalten, bevor auch dort die Preissteigerung umgesetzt wird.

Babylon 5 Remastered als Stream

Bereits 2013 gab Warner Bros. bekannt, das sie die Möglichkeit der Restaurierung der Sci-Fi-Kultserie Babylon 5 in betracht ziehen. Es wurde still, um so erstaunlicher das urplötzlich die restaurierte Version auf sämtlichen Streamingportalen auftaucht. Die komplette Serie wurde laut Insidern auf 4K remastert und auf HD runtergerechnet. Es gibt aber einen kleinen Haken: Die SFX der Serie wurden damals nur in 4:3 aufgenommen, während die Filmszenen zwar in 4:3 ausgerichtet gefilmt wurden, aber in 16:9 liefen. Für das Studio ist es zu aufwendig die Effekte zu restaurieren oder gar neu zu erstellen, daher sind die neuen HD-Master in 4:3 und nicht mehr in 16:9. Laut Gerüchten soll in den USA im März eine Blu-ray-Edition kommen, aber bisher wird offizielle nichts zum Thema Heimkinoveröffentlichung verrraten. Wir dürfen gespannt sein!

Disney+ wird mit „Star“ erweitert

Der Streamingdienst Disney+ wird ab 23. Februar 2021 erweitert. Unter dem Label „Star“ wird es weitere neue, aber auch klassische Serien geben. Die Produktionen sollen sich an Erwachsene orientieren. Bereits bekannt ist, das die spannende Dramaserie „24“ und die Kultserie „Akte X“ bald dort ihr zu Hause finden werden. Der Dienst soll aufgrund des Mehrangebotes dafür ab März/April um 2,- teurer werden.

Quelle: Disney+