Archiv für DVD

Rogue One: A Star Wars Story bald auf BD, DVD und HD

Disney hat den Veröffentlichungstermin für „Rogue One: A Star Wars Story“ bekanntgegeben. Der Streifen, der die Vorgeschichte zu „Episode IV“ erzählt, wird am 4. Mai 2017 erscheinen. Das Datum ist im englischen übrigens ein Wortwitz. In Englisch wäre es „May the 4th“, was sich an hört wie „May the Force“, was wiederum eine Anspielung auf dem bekanntem Ausspruch „May the Force be with you“ (Möge die Macht mit dir sein) ist. Für Lucasfilm ist der 4. Mai grundsätzlich „Star Wars-Day“ und so ist es kein Wunder, das dieses Datum für die Veröffentlichung von Blu-ray und DVD gewählt wurde. Der digitale Vertrieb beginnt allerdings früher. Die Internetplattformen werden den Film bereits am 4. April (USA) / 24. April (Deutschland) als Download/Stream anbieten.



© 2017 & TM Lucasfilm Ltd.

Rogue One: A Star Wars Story
Darsteller: Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn, Jiang Wen, Forest Whitaker u. a.
Regie: Gareth Edwards
FSK: ab 12 Jahren freigegeben
Bildformat: 2,39:1 / 16:9
Ton: Deutsch, Englisch, Türkisch in Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Türkisch, Englisch für Hörgeschädigte
Länge: 128 Minuten
Kaufstart: 04.05.2017
Erhältlich bei Amazon.de u. a.

Quelle: Disney Presseabteilung



BATMAN kommt zurück!

Warner Bros. Animation bringt uns im Februar BATMAN zurück. Diesmal in Form einer gelungenen Comedy als Zeichentrickfilm. Der Stil ist bewusst der 66er-Jahre-TV-Serie nachempfunden. Es ist den Machern gelungen die Originalschauspieler für dieses Projekt zu gewinnen. Die Fans können sich also auf Adam West (Batman) und Burt Ward (Robin) freuen, die in der deutschen Version erneut von Peter Kirchberger (Batman) und Boris Tessmann (Robin) gesprochen werden. Wann und ob eine deutsche Blu-ray erscheint, ist leider offen. Die DVD ist ab dem 23. Februar 2017 erhältich. In anderen europischen Ländern ist der Film bereits verfügbar. In Italien gibt es eine Blu-ray mit deutschem Ton, während die Blu-ray-Ausgabe in England KEINEN deutschen Ton besitzt!

Batman: Return of The Caped Crusaders
Dauer: ca. 74 Min.
Sprachen: Deutsch, Englisch u. a.
FSK: ab 6 Jahren
Erhältlich bei Amazon.de auf DVD

Inhalt:
Verflixte Verwechslung, Batman! Die übelsten Superschurken von Gotham City – darunter der Joker, der Pinguin, der Riddler und Catwoman – wollen die Macht in der Stadt an sich reißen, um schließlich die Weltherrschaft zu übernehmen. Mithilfe des diabolischen Replikantenstrahls gelingt es den Superschurken, unsere beiden Helden total zu verwirren. Denn bald sind sie von Batman- Klons umgeben, während der echte Batman einem Zauber verfällt und selbst zum Bösewicht wird. Kann der jugendliche Robin – mithilfe der zwielichtigen Catwoman – Batman wieder auf die richtige Spur bringen und Gotham City aus den Klauen der verschlagenen Verbrecher befreien?


Der offizielle deutsche Trailer

Star Trek: Deep Space Nine – Crowdfunding beeindruckt

CBS in Amerika scheut bisher die Veröffentlichung auf Blu-ray. Die Kosten wären zu hoch, um auch diese gute Serie in HD zu präsentieren. Das Unternehmen hat Angst, das die Kosten nicht von den Einnahmen gedeckt werden. Es kommt aber Bewegung in die Sache, denn eine Spendenaktion für eine Dokumentation bricht jeden Tag neue Rekorde. Produzent Ira Steven Behr sammelt per Crowdfunding für eine Deep-Space-Nine-Dokumentation. Schon nach wenigen Tagen steht sie bei über 250.000 $ – Ein schlagfertiger Beweis, dass die Serie immer noch bliebt ist. Mit etwas Glück bemerkt CBS ebenfalls, wie viel Interesse vorhanden. Aber hoffentlich bleibt dieser Gedankengang kein Wunschdenken!!

Quelle: TrekCore.com: Crowdfunding-Campaign DS9

„Inferno“ ab Februar im Handel

„Inferno“, der dritte Kinostreifen mit Tom Hanks als Robert Langdon wird im Februaf von Sony auf Blu-ray, 4K-Blu-ray, DVD und Download erscheinen. Welche Extras geboten werden, ist noch nicht bekannt. Ledilgich das Datum und die geplanten Tonträger wurden angekündigt. Am 23. Februar 2017 wird die Verfilmung, des gleichnamigen Buches, herausgegeben.

Vorbestellen?
auf DVD
auf Blu-ray
auf 4K UltraHD-Blu-ray

Quelle: Sony Home Entertainment

Universal im Juli und August (Blu-ray/DVD)

Universal Pictures hält einiges für Filmfans parat. Neben Neuheiten aus dem eigenen Programm, werden natürlich auch Produktionen aus dem Hause Paramount im Juli und August veröffentlicht. Im Juli dürfte der Directors Cut von „Star Trek II“ der Höhepunkt sein, während im August endlich der „Weiße Hai“ komplettiert wird. Die Folgen 2-4 erscheinen erstmals auf Blu-ray!

JULI
– Raum
– Trumbo
– 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi
– Forsaken
– The Heroic Legend of Arslan Vol. 1
– Liebe ohne Krankenschein
– Teenage Mutant Ninja Turtles – Fremde Welten
– Blu-ray STAR TREK II – Der Zorn des Khan – Director´s Cut
– Blu-ray STAR TREK Steelbooks I-X
– 9 Minions Mini-Movies Collection

AUGUST
– The Huntsman & The Ice Queen
– My Big Fat Greek Wedding 2
– 10 Cloverfield Lane
– Downton Abbey Season 6
– 12 Monkeys Season 1
– The Heroic Legend of Arslan Vol. 1 – Limited Premium Edition
– SUITS Season 5
– IMAX Nature 4K Collection
– IMAX Adventure 4K Collection
– Wir sind viele
– The Good Wife Season 6
– Teenage Mutant Ninja Turtles: Half Shell Heroes – Ab in die Dinozeit!
– Mord ist ihr Hobby Staffel 11.2
– Blu-ray Der weiße Hai 2
– Blu-ray Der weiße Hai 3
– Blu-ray Der weiße Hai – Die Abrechnung
– Blu-ray Patch Adams

Picket Fences: Season 1 (DVD)



** Erhältlich bei Amazon.de und dem Tonträgerhandel! **

Mit: Tom Skerritt, Kathy Baker, Costas Mandylor, Lauren Holly, Holly Marie Combs u. a.
Serienidee: David E. Kelley | Musik: Stewart Levine
Format: 6 DVDs | Länge: 1055 Minuten | FSK: ab 12 Jahren
Bildformat: 2:40;1 (16:9)
Ton: Englisch (Dolby 2.0) und Deutsch (Dolby 2.0)
Herausgabe: 15. April 2016


TM + © 1992 by Twentieth Century Fox
Für die deutsche DVD-Ausgabe: © 2016 by Fernsehjuwelen (Lizensiert von Fox)

Kommentar – Detlef Kurtz
„Picket Fences“ ist die erste erfolgreiche Serie von David E. Kelley (Ally McBeal, Boston Legal). Mit ihr legte er seinen Grundstein für eine durchaus bemerkenswerte Karriere als US-TV-Serien-Produzent. Zuvor war er als Autor und Produzent der Anwaltsserie L. A. Law tätig. Kelley ist einer der wenigen, der nicht nur Serien erfindet, sondern auch fast alle Drehbücher selber schreibt. Die Serie bietet den typischen Mix aus Humor, Dramatik und normalen Alltagssituationen. In der Serie geht es um das Leben der Familie Brock. Sheriff Brock (Tom Skerritt) ist Polizeichef in der Kleinstadt Rome. Seine beiden Debutys stehen ihm dabei immer zur Seite. Sie müssen sich mit sehr schrägen Fällen und Bewohnern abgeben. Vom kleinen Mann, der ein Elefant vom Zirkus klaut bis zum Serienkiller. Ernste Themen wie Kindesmissbrauch finden ebenfalls Platz und werden dramatisch thematisiert. Im Grund werden verschiedene Serienstils gemischt. Auf der einen Seite die typische Familie und ihre Probleme, auf der anderen ein Krimifall. Die Aufklärung wird durch die Polizei vorangetrieben. Unter den Hilfscheriffs kann auch die hier noch junge Lauren Holly bewundert werden, die später eine Hauptrolle als Chef von NCIS ergatterte. Wenn es innerhalb der Serie zur Gerichtsverhandlung kommt, geht es zu einem weisen Richter. Ray Walston, als mürrischer Richter, muß sich mit so manche seltsame Klage anhören und fällt oft sehr überraschende Urteile. Die Serie näher zu beschreiben, ohne zu viel zu verraten ist fast unmöglich. Im Grunde kann gesagt werden: Es wird nie langweilig. Ist der Zuschauer bereit verrückte Begebenheiten zu sehen und dabei trotzdem anspruchsvoll unterhalten zu werden? Ja, dann ist die Serie etwas für ihn!

BILD:
Die 1. Staffel erschien 1992 und ist – im Gegensatz zu manch anderer Serie – bereits restauriert. Das Bild ist scharf und die Farben knackig. Lediglich bei kurzen Landschaftsaufnahmen kommt es zu einem schlechten Bild, was aber daran liegt, das diese Aufnahmen aus einem Archiv stammen und nicht für die Serie gefilmt wurden. Sprich: 20 Sekunden, die meist als Einleitung nach der Titelmelodie genutzt werden, oder um Szenen zu wechseln. Alle anderen Szenen sind in einem sehr guten und soliden Zustand. Das hier bereits sorgsam restauriert wurde, lässt sich auch auf der DVD erkennen. Lediglich Folge 16 hat eine etwas schlechtere Qualität, da vermutlich kein besseres Material verfügbar war. Das Bildformat ist – wie damals üblich – in 4:3. Wer einen 16:9-TV hat, wird also links und rechts schwarze Balken sehen, oder ein gezoomtes Bild bekommen (je nach TV-Einstellungen). Das Label hat das US-Master genommen, weshalb es keine deutschen Einblendungen gibt.

TON:
Der englische Ton hat einen Hauch mehr Bass und klingt daher ein wenig moderner. Der deutsche besitzt aber eine fast gleichwertige Lautstärke und Qualität. Beide sind gut in Schuss und bieten keinen Grund zur Klage. Der deutsche Ton ist einen Hauch zu schnell, was mit einer fehlenden Geschwindigkeitsangleichung zu tun hat. Dieser kleine Fehler fällt allerdings nur auf, wenn der Zuschauer ein Ohr dafür hat. Er ist auf jedenfall nicht so lästig, wie die zu langsamen Stimmen auf so mancher Blu-ray!

Verpackung:
Die DVDs sind in ein Plastikbox untergebracht, die die Ausmaße einer guten alten VHS-Kassette hat. Die Discs besitzen alle einen eignen Platz, aber werden überlappend in die Box gesteckt. Kratzer entstehen nicht, aber es ist manchmal etwas nervig eine DVD zu entnehmen, um an die zweite zu kommen. Insgesamt sind es 6 Stück.

Menü:
Sehr schlicht gehalten! Es wird die Melodie gespielt, während links eine Menüauswahl zu sehen ist und rechts die Szenen aus der Staffel. Es können alle Episoden ohne Pause abgespielt werden, oder per Episodenwahl eine einzelne Folge ausgewählt werden.

Umsetzung:
Die Kapiteleinteilungen könnten etwas feiner sein. Wer die Titelmelodie überspringen möchte (vielleicht bei einem Marathon), der kann dies bedenkenlos, da Kapitel 2 immer hinter der Titelmelodie gesetzt ist. Weitere Kapitel sind etwas ungenauer platziert. Einige Kapitel beginnen mitten in der Szene, statt zum Szenenanfang. Aber dies kommt eh nur zum Tragen, falls man unerwartet unterbricht, oder eine Lieblingsszene sucht. Die Audiospuren sind jederzeit umschaltbar. Untertitel gibt es nicht. Ein sehr umfangreiches Booklet mit dem kompletten Episodenübersicht und einen schönen Artikel, über die Entstehung der Serie, rundet den positiven Eindruck ab.

Fazit: Gelungen! Sehr gute Bild- und Tonqualität. Eine Serie zum lachen, weinen und nachdenken. Die Bewohner der verrückten Kleinstadt „Rome“ haben auch über 20 Jahre nach der TV-Premiere nichts von ihrer Kraft und Glanz verloren. Für Fans ein Muß und für Einsteiger auch. Für alle die Serien wie „Ally McBeal“ oder „Boston Legal“ mögen.

Picket Fences erscheint auf DVD



„Picket Fences“, die Kultkrimi/Drama-Serie aus den 90er Jahren kommt dieses Jahr auf DVD. Das Label Fernsehjuwelen konnte sich die deutschen Rechte sichern. Im Mittelpunkt steht die Familie des Scheriffs (Tom Skerritt). Das stille Highlight ist und bleibt aber der Staranwalt Douglas Wambough (Fivush Finkel), der wirklich jeden Fall übernimmt. Dies macht Darsteller Finkel so gut, das er für diese Rolle einen Emmy einheimste, seinen ersten in der Karriere! Schöpfer der Serie ist David E. Kelley (Ally McBeal, Boston Legal, The Practice, Chicago Hope). Sie wurde zur gleichen Zeit gezeigt wie die Krankenhausserie „Chicago Hope“ und spielt in der gleichen Serienwelt, weshalb es im späteren Verlauf zu einem Crossover kommt. Viele damals noch junge Stars, begannen so ihre Karriere wie Holly Marie Combs oder Lauren Holly (Chicago Hope, NCIS). Die abwechslungsreiche, humorvolle aber auch manchmal nachdenkliche Serie besteht aus 4. Staffeln. Die erste erscheint MORGEN!

Star Trek Filme werden nicht restauriert!

Viele hatten gehofft, das die Ankündigung, das „Star Trek II: Der Zorn des Khan“ für eine Ultra-HD-Veröffentlichung vorbereitet wird, auch bedeutet, das die restlichen klassischen Filme – anlässlich des diesjährigen 50. Jubiläum der Kultserie – überarbeitet werden. Die Vorfreude wehrte nur sehr kurz, denn CBS/Paramount in den USA verneinen dies. Lediglich eine neue DVD von Star Trek II wird in 2016 erscheinen und eine 4k-Version in 2017. Es wird keine weiteren neuen Abtastungen geben…

In absehbarer Zeit müssen sich Fans also mit den vorhandenen Blu-rays begnügen, die von recht unterschiedlicher Bildqualität sind, da dort größtenteils nur Filter für ein „besseres“ Bild sorgen, was alles andere als ein echtes HD-Vergnügen darstellt. Mehr als ein Repak (also alte Discs in neuer Verpackung) wird es nicht geben.

NCIS: Season 12


Season 12.1 & Season 12.2

Mit: Mark Harmon, Michael Weatherly, Pauley Parrette, David McCallum u. a.
Format: 3 DVDs (pro Box) | Länge: ca. 497 Min. (pro Box) | FSK: ab 16 Jahren
Bildformat: 16:9
Ton: Englisch, Deutsch und Französisch in Dolby 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Holländisch, Französisch
Herausgabe: 4. Februar 2016

Inhalt
Egal ob es um die Jagd auf Cyberterroristen geht, auf international gesuchte Piraten oder Serienkiller, die schier nicht zu schnappen sind – die Ermittler des NCIS sind mitten in der Schusslinie. Special Agent Jethro Gibbs (Mark Harmon) leitet die Eliteeinheit im Kampf gegen die übelsten Verbrecher.

Episoden:
Season 12.1
1 – Die Nadel im Heuhaufen
2 – Anruf aus dem Weißen Haus
3 – Die falsche Wahl
4 – Die Schlinge um den Hals
5 – San Dominick
6 – Meister der Irreführung
7 – Hundemarken
8 – Die Heldin
9 – Eingeschneit
10 – Krampus
11 – Schach
12 – Die Heimkehrer

Season 12.2
13 – Die Ehre eines Helden
14 – Der Mentor
15 – Der russische Freund
16 – Leland Robert Spears
17 – Falsher Ort, falsche Zeit
18 – Die Spinne im Netz
19 – Lex Talionis
20 – Der tote Samariter
21 – Ungleiche Brüder
22 – Die Rattenfänger
23 – Verlorene Jungs
24 – Kinder des Krieges


© 2015/2016, CBS Studios Inc.
für die deutsche DVD © 2016, Universal Pictures für CBS Home Entertainment


Rezension:
Die erfolgreichste „Drama Series“ der Welt ist zurück. Wer glaubt, dass die Serie langsam Ermüdungserscheinungen zeigt, wird auch dieses Jahr eines Besseren belehrt. Es werden nicht nur spannende Kriminalfälle gelöst, sondern – wie immer – auch ein wenig aus ihrem fiktiven Leben gezeigt. Die Figuren sind daher nicht so eindimensional, wie andere Serienhelden. Alle bekommen ihre eigene Geschichte und dürfen ihre Figuren weiterentwickeln, oder ihre Vergangenheit beleuchten. Gäste, die in vorherigen Staffeln eine Rolle gespielt haben, dürfen erneut mitwirken. Ein ganz besonderes Highlight ist Altstar Robert Wagner (Hart aber herzlich), der als Tony DiNozzos Vater wieder für Aufregung und Spaß sorgt. Die Autoren schaffen es auch diesmal, sich nicht zu wiederholen und keine einzige langweilige Folge zu schreiben. Ganz im Gegenteil. Die gekonnte Mischung aus Einzelfolgen und Mehrteiler überzeugen. Wer offene Enden nicht mag, sollte sich allerdings die letzte Folge aufsparen, bis die 13. Staffel erhältlich ist. Die 12. Staffel endet offen und unglaublich nervenaufreibend.

Ton: In Vol. 10.1 verwundert die Lautstärke des deutschen Tons etwas. Dieser ist nämlich nicht wirklich laut, sondern der leiseste Ton auf den DVDs. Erst ab Vol. 10.2 ist er wieder auf gleicher höher der anderen Tonspuren. Der Ton wird in 5.1 präsentiert, echte Surroundeffekte bleiben aber aus. Lediglich die Musik profitiert von dieser Art Abmischung.

Bild: Das Bild wird in 16:9 präsentiert. Die Farben sind natürlich. Schnelle Szenen überzeugen ebenfalls, wie dunkele. Zu keinem Zeitpunkt kommt es zu Bildfehlern.

Bonus: Entfernte Szenen können teilweise ausgewählt werden. Wenn dies der Fall ist, werden sie vor dem Abspielen einer Episode im Menü angeboten. Sie liegen allerdings nur in Englisch vor. Untertitel können wahlweise aktiviert werden. Besonders schön, für jeden Fan, der kleine Einblick zur Feier, die erfolgreichste Serie weltweit zu sein! Am ausführlichsten ist ein 29 Min-Special, wo ausführlich über die Serie – im Rahmen eines jährlichen Dinners – gesprochen wird, dass auf der 6. DVD (also Vol. 10.2 letzte Disc) zu finden ist. Ein fast 24 Min.-Rückblick auf das 12. Jahr wird ebenfalls geboten. Für das Bonusmaterial gilt: NICHT vor dem Sehen der ganzen Staffel ansehen, da sonst Überraschungen zerstört werden könnten!

Die Verpackung bleibt beim bewährten Konzept. Die 1. Auflage wird in SilmCases geliefert, die in einen kleinen Schuber aufbewahrt werden. Jede DVD hat einen eigenen Platz und kann leicht entnommen werden. Auf der Rückseite der SlimCases gibt es kurze Inhaltsangaben zu den Episoden.

Fazit: Erneut eine vorbildliche Veröffentlichung, wenngleich erneut ein wenig enttäuscht, das Halbstaffeln herausgegeben werden, während andere Länder ganze Staffelboxen bekommen. Der Inhalt lässt diese Verkaufsstrategie aber schnell vergessen, denn es gibt viele spannende und humorvolle Momente. Langweile gibt es nicht und jeder Fan wird auch im 12. Jahr gut unterhalten!

Star Wars VII bald für das Heimkino erhältlich!



Disney hat mitgeteilt, das „Star Wars VII: Das Erwachen der Macht“ am 28. April 2016 auf Blu-ray, DVD und als Download erscheinen wird. Eine „Extended“-Version ist allerdings nicht zu erwarten und wird laut Regisseur J. J. Abrahams auch nicht verwirklicht. Neben der Kinofassung ist folgendes Bonusmaterial angekündigt:

Die Geheimnisse hinter DAS ERWACHEN DER MACHT – Der Dokumentarfilm zeigt zum ersten Mal die gesamte Geschichte hinter der Entstehung von DAS ERWACHEN DER MACHT. Umfangreiches Filmmaterial und exklusive Interviews mit den Schauspielern und Filmemachern enthüllen verblüffende Fakten.

Drehbuchlesung der Schauspieler – Bereits vertraute und neue Mitglieder des Schauspieler-Ensembles berichten über den unvergesslichen Tag, an dem sie zum ersten Mal zusammen kamen, um das Drehbuch zu lesen.

Die Entwicklung von BB-8 – Sehen Sie, wie die Filmemacher den neuesten Droiden zum Leben erweckten und mit ihm auf Anhieb einen echten Fan-Liebling im STAR WARS Universum schufen.

Kreaturen erschaffen – Erleben Sie echte Filmmagie, wenn die Filmemacher neue Kreaturen zum Leben erwecken.

Der Lichtschwert-Kampf im Schnee – Tauchen Sie tiefer ein in den epischen, sich zuspitzenden Lichtschwert-Kampf zwischen Rey und Kylo Ren.

John Williams: Die siebte Sinfonie – Der legendäre Komponist gibt einen persönlichen Einblick in seine Arbeit am Soundtrack zu STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT.

ILM: Die visuelle Magie der Macht – Ein Insider-Blick auf die bemerkenswerte, digitale Kunstfertigkeit der visuellen Effekte im Film.

UNICEF-Initiative „Force For Change“ – Helden gibt es in allen Formen und Größen. Erleben Sie, wie die „Force For Change“ Initiative STAR WARS Fans auf der ganzen Welt darin vereint, die Macht zu nutzen, um anderen zu helfen.

Zusätzliche Szenen