Archiv für IPTV

Star Trek: Picard – Der Teaser

CBS All Access hat heute einen Teaser zur kommenden Serie „Star Trek: Picard“ auf YouTube veröffentlicht. Noch ist unklar wann die neue Serie mit Sir Patrick Stewart zu sehen ist. Sicher ist nur, das Amazon Prime Kunden (außerhalb von USa/Kanada) in den Genuß kommen werden.

Das Video kann dank Länderrestriktion leider nicht eingebettet werden. Derzeit kann es aber zumindest direkt angesehen werden. Sucht nach „Star Trek: Picard – Teaser“.

Quelle: YouTube

Star Trek: Picard bei Amazon Prime Video

Amazon Prime Video hat sich die Rechte an der kommenden „Picard“-Serie gesichert. Bis auf Kanada und den USA wird die Serie dort zu sehen sein. Die Macher hinter Prime Video freuen sich den beliebten Captain ein Zuhause geben zu können. Amazon plant 1 Tag nach US-Freischaltung die Folgen weltweit anbieten zu können. Wer sie schauen möchte muß Prime-Kunde sein. Damit verabschiedet sich CBS von NETFLIX, die aber nach wie vor das Zuhause für „Star Trek: Discovery“ bleiben. PICARD (Arbeitstitel) wird derzeit gedreht und mit der Premiere ist wohl im Herbst zu rechnen, allerdings wurde noch kein offizieller Starttermin genannt.

Kommentar zur Meldung:
Ob Amazon damit eine Erfolgsserie mehr im Programm hat, wird die Zukunft zeigen. Viele sind mit „Discovery“ nicht einverstanden und die neue Picard-Reihe ist von den gleichen Machern. Es bleibt spannend, ob Sir Patrick Stewart einen zweiten Hit landet, oder sich demnächst mit strenger Kritik der Fans auseinandersetzen muss…

The Orville wird forgesetzt

FOX hat sich etwas länger Zeit gelassen, doch Fans von „The Orville“ können aufatmen. Die beliebte Science Fiction-Serie wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Das grüne Licht für die Produktion der 3. Staffel wurde offiziell erteilt. In Deutschland wird die Serie von der Sat1ProSieben-Gruppe gesendet. Demnächst wird die 1. Staffel wiederholt und der Sender hat bereits mitgeteilt das auch die 2. Staffel gesendet wird, nur wann, ist noch offen.

Netflix wird teurer

Der Streaminganbieter NETFLIX zieht erneut die Preise an. Wer das Angebot allein und in SD schaut, kann sich entspannt zurücklehnen, aber alle anderen müssen künftig etwas mehr zahlen. Für 2 Streams oder 1x HD zahlt der Kunde 11,99 (zuvor 10,99) und für Ultra HD 15,99 (zuvor 13,99). Zuvor hatte der Anbieter ausprobiert, ob auch 17,99 für das höchste Paket gezahlt wird.

Für Bestandskunden gelten die neuen Preise ab den nächsten Monat, für Neukunden sofort. Die Erhöhung wird mit Investitionen für die Produktion von neuen Inhalten begründet. Netflix produziert u. a. „Star Trek: Discovery“ (in Zusammenarbeit mit CBS) und andere exklusive Inhalte.

Baywatch restauriert bei RTL-Nitro

„Bademeister“ David Hasselhoff darf wieder im deutschen TV Leben retten und das in gestochen scharfer Qualität. RTL-NITRO hat sich die Rechte zur restaurierten (!) Baywatch-Serie gesichert. Wie bereits berichtet wurde die komplette Serie vom Filmband in HD gewandelt. Die Originalserie verlor dabei fast alle Lieder, weil der Rechteinhaber sich die teueren Lizenzen sparen wollte. Es wird spannend, wie die deutsche Version sich anhören wird. Bekommen wir die alten Songs? Wird David Hasselhoff erneut singen, oder wird auch knadenlos ausgetauscht? Die Antwort gibt es ab 10. April 2019, ab diesem Datum läuft BAYWATCH in HD im deutschen Free-TV.

Star Trek: Discovery bekommt ein drittes Jahr

CBS hat grünes Licht für eine weitere Staffel, der recht umstrittenen 5. Star Trek-Serie gegeben. Sie ist exklusiv im Streaming anzusehen. In den USA über den eigenen Dienst „CBS All Access“ und auf dem Rest der Welt über „Netflix“. Wann die dritte Staffel anläuft, wurde nicht genannt. Derzeit wird Woche für Woche die zweite Staffel im Streaming veröffentlicht.

Quelle: CBS

Traumschiff: Moderator statt Schauspieler?

Das ZDF wechselt den Traumshiff-Kapitän aus. Sascha Hehn geht von Bord. Ob er selbst die Entscheidung traf, oder ob der Sender ihn in die Richtung gingen ließ, nachdem er mehrfach Kritik zum Format äußerte, ist unklar. Klar ist, das der Sender neue Wege geht, denn der Nachfolger soll Schlagerstar-Moderator Florian Silbereisen werden. Ob es eine gute Idee ist einen Schauspieler gegen einen Moderator zu sersetzen? Das ZDF meint ja und somit darf gespannt gewartet werden, wer recht behält. Die Zuschauer, die das Format Jahrzehntelang verfolgen, oder der Sender. Die Erste Silbereisen-Folge soll zu Weihnachten gezeigt werden.

Quelle: div. Medien

EM 2024 geht an Deutschland

Es ist mal wieder geschafft! Die Fußball-Europameisterschaft findet erneut den Weg nach Deutschland. Die EM 2024 wird bei uns ausgetragen. Die FIFA ließ sich durch das Konzept überzeugen. Die nötigen Stadien sind bereits vorhanden und auch an der Infrastruktur muß nichts gefeilt werden. Die Spiele finden u. a. in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Köln, Hamburg und Leipzig statt. Wo das große Finale stattfindet ist hingegen noch unklar. München und Berlin sind im rennen, wobei Berlin bis dahin einen funktionierenden großen Flughafen haben müßte…

Entertain TV bald für alle (IPTV)

Die Telekom hat anläßlich der IFA 2018 bekanntgegeben, dass „Entertain TV“ künftig nicht nur für Kunden des Unternehmens verfügbar sein wird, sondern auch für Nicht-Kunden. In Kürze soll es ein Paket für die geben, die scho neinen Internetprovider haben. Die Entertain-Plattform hat über 200 Sender. Neben bekannten Sendern, gibt es auch Exklusiv-Sender die exklusive Sendungen bieten. Ein Preis wurde nicht genannt.

Quelle: IFA 2018

Star Wars: Clone Wars kommen zurück!

Unglaublich, aber wahr. Die unvollendete Animationsserie „Star Wars: The Clone Wars“, die im Zuge der Disneyübernahme damals eingestellt wurde, kommt zurück. Lucasfilm wird die letzten Folgen der Serie endlich fertigstellen und pünktlich zum 10jährigen Jubiläum präsentieren. Die Serie wird in den USA exklusiv im Disney-Streamingdienst zu sehen sein. Ausführender Produzent Dave Filoni hätte es nicht für möglich gehalten und freut sich außerordentlich die Serie jetzt doch beenden zu dürfen.