Archiv für Kino

Sean Connery ist tot

Sean Connery, der als erster James Bond, jedem ein Begriff ist, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Diese Meldung wurde über die BBC bekannt. In den letzten Jahren zog er sich zurück und lehnte sogar einen Auftritt in „Indiana Jones 4“ ab, der 2008 entstand. Er blieb stets auf den Boden und dachte auch an Nachwuchs-Schauspieler in Schottland, seiner Heimat. Alex Salmond, ehemaliger „First Minister of Scotland“, der ein guter Freund von ihm war, beschrieb ihn als „Der größte Schotte, der letzte der echten Hollywood-Stars, der Bond definierte“. Es bliebt aber nicht bei 007. Sir Connery spielte u. a. in Hits wie „Jagd auf roter Oktober“, Highlander, Indiana Jones und der letzte Kreuzzug und The Rock.

Quelle: div. Medien

25. Bond Film erneut veschoben!

„Keine Zeit zu sterben“, bekommt keine Zeit zum zeigen. Der 25. James Bond-Film wurde erneut verschoben. Die Produzenten und Verleiher haben sich auf einen Start im April 2021 verständigt.

Die Original Meldung: MGM, Universal and Bond producers, Michael G. Wilson and Barbara Broccoli, today announced the release of No Time To Die, the 25th film in the James Bond series, will be delayed until 2 April 2021 in order to be seen by a worldwide theatrical audience. We understand the delay will be disappointing to our fans but we now look forward to sharing No Time To Die next year.

Quelle: 007.com (Die offizielle Seite)

Wonder Woman erneut verschoben!

Warner Bros. hat den Kinostart von „Wonder Woman 1984“ erneut verschoben. In Deutschland sollte der Streifen eigentlich im Oktober anlaufen. Der neue Termin ist der
23. Dezember 2020 und somit 2 Tage vor dem USA-Termin, der natürlich ebenfalls auf Dezember gelegt wurde. Im zweiten Teil sehen wir wieder Gal Gadot und Chris Pine in den Hauptrollen.

Der offizielle 2. Trailer zum Film:

Trailer: Jim Knopf und die wilde 13

Nach dem großen Erfolg von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ erleben die Helden ab Herbst ein neues Abenteuer in „Jim Knopf und die wilde 13“ geht es mindestens genaus hoch her. Warner Bros. macht schon mal mit einem ersten Trailer richtig neugierig!

Trailer: Wonder Woman 1984

Warner Bros. hat anläßlich der „DC Fandome“-Tage“ einen neuen Trailer zum 2. Kinofilm mit „Wonder Woman“ veröffentlicht. Derzeit ist der deutsche Kinostart für den 1. Oktober 2020 vorgesehen.

Indiana Jones 5: Kein Drehbuch?

Kaum zu glauben, aber der schon drei Mal verschobene Indiana Jones 5 soll laut Auskunft des Produzenten noch immer kein Drehbuch haben. Durch den Regiewechsel sei das fertige Script wieder verworfen und der Autor ausgestiegen. Die Regie muß das Recht haben, ihren Stempel drauf zu drücken, so die Begründung (frei übersetzt). Allerdings ist das noch kein Grund zur Sorge, da die Veröffentlichung auf Sommer 2022 geschoben wurde, ist noch genug Zeit, aber so langsam entsteht das Gefühl, das dieser Film doch nicht verwirklicht wird…

„Herr der Ringe“-Star Ian Holm ist tot

Fans von „Herr der Ringe“ trauern um Hollywood-Star Ian Holm. Er ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er verkörperte in „Der Hobbit“ und in „Der Herr der Ringe“ die Rolle des Bilbo Beutlin. Er trat zuerst 2001 in dieser Rolle auf und legte noch ein Mal einen kleinen Gastauftritt in „Der Hobbit“ hin. Lange vor dieser Kultreihe war er auch in Filmen wie „Alien“ zu sehen. Wie n-tv vermeldet, ist der Darsteller friedlich Zuhause gestorben.

Quelle: diverse Medienberichte auf Berufung der Agentur des Schauspielers

LEGO wechselt zu Universal (Kino)

LEGO hat einen exklusiven 5-Jahres-Vertrag mit Universal Pictures unterzeichnet. Die bisherigen Filme „The LEGO Movie 1 und 2“ und „The LEGO Batman Movie“ waren Warner Bros.-Produktionen. Beliebte Figuren aus den genannten Projekten werden vermutlich keine große Rolle mehr in künfitigen Filmen spielen. Universal Pictures freut sich diese bekannte Spielzeugmarke als Partner begrüßen zu dürfen. Genau Angaben, wann mit neuen Filmen zu rechnen ist, wurden nicht gegeben.

Quelle: div. Medien / Hollywoodreporter, StoneWars.de

Disney: Überblick verschobener Filme

Disney hat für Deutschland eine offizielle Liste mit neuen Kinostarts herausgegeben. Aufgrund der Situation im Land sind diverse Starts verschoben worden. Der Film „Artemis Fowl“ wird zum Beispiel gar nicht – wie zunächst geplant – im Kino seine Premiere feiern, sondern bei Disney+.

Filme 2020
  • 23.07.2020: Mulan
  • 15.10.2020: The French Dispatch
  • 05.11.2020: Black Widow (Marvel)
  • 10.12.2020: Free Guy
Filme 2021
  • 11.02.2021: The Eternals
  • 06.05..2021: Shang-Chi and the Legend of the ten Rings
  • 29.07.2021: Jungle Cruise
  • 28.10.2021: DOCTOR STRANGE in the Multivers of Madness (Marvel)
Filme 2022
  • 17.02.2022: Thor: Love and Thunder (Marvel)
  • 07.07.2022: Captain Marvel 2 (Marvel)
  • 28.07.2022: Indiana Jones 5 (Lucasfilm)

Indiana Jones 5 erneut verschoben!

Im Grunde war klar, das es dazu kommen wird. Der Drehstart war für Frühjahr angesetzt. Weltweit gibt es derzeit keine Dreharbeiten, es war nur eine Frage der Zeit, bis die offizielle Meldung kommt. Indiana Jones 5 ist um 1 Jahr verschoben worden. Der US-Starttermin ist derzeit der 22. Juli 2022. Dies ist keine Einzelentscheidung, auch andere Kinostarts müssen weichen…