Archiv für Kino

Jurassic World: Fallen Kingdom (Trailer)

Universal Pictures hat den Trailer zum zweiten „Jurassic World“-Film heute veröffentlicht. „Fallen Kingdom“ (Das gefallene Königreich) wird über uns im Sommer 2018 hereinbrechen. Die Protagonoisten des letzten Films werden wieder die Hauptrolle übernehmen. Jeff Goldblum, der in zwei von den drei klassichen „Jurassic Park“-Filmen mitspielte, wird eine kleine Gastrolle übernehmen. Interessant ist, das er in deutschen Trailerversion nicht gezeigt wird und nur seine Stimme zu hören ist, die erstmals in einem Jurassic-Park-Film auch eine andere sein wird, weil sein Stammsynchronsprecher Arne Elsholtz verstorben ist. Überhaupt weichen beide Trailer (US/DE) ein wenig ab, von daher präsentieren wir hier beide! Viel Spaß bei der Vorfreude!

Der deutsche Trailer:

Der englische Trailer:

Star Wars: Die letzten Jedi (Trailer)

Lucasfilm hat den Start des Vorverkaufs für Kinokarten für „STAR WARS: Die letzten Jedi“ genutzt, um auch endlich den Trailer zum kommenden Kinoereignis zu präsentieren. Der Film läuft in Deutschland ab dem 14. Dezember 2017 auf der großen Leinwand.



Star Wars IX neue Regie, neuer Starttermin

Lucasfilm hat, wie versprochen, weitere Infos nachgelegt. Obwohl im Dezember der 8. Teil anläuft, dreht sich alles um den 9. Teil. Statt Colin Trevorrow (Jurassik World) wird erneut J. J. Abrams die Regie übernehmen. Der Kinostart wurde von Mai 2019 auf Dezember 2019 verschoben. Abrams wird auch an dem Drehbuch mitarbeiten. Ob er den gleichen Weg geht, wie in Episode 7, die eigentlich eine Kopie von „Episode IV“ war, bleibt abzuwarten…

Quelle: StarWars.com

Star Wars IX – Lucasfilm wechselt Regisseur

Lucasfilm hat in einem kurzen Statement bekanntgegeben, das sie sich von Regisseur Colin Trevorrow getrennt! „(..) Wir alle sind zu dem Entschluß gekommen, das die Vision des Projektes abweichen. Wir wünschen Colin das Beste und werden bald mehr Informationen über den Film bekanntgeben.“, heißt es im Statement. Wer die Nachfolge antritt, wurde nicht enthüllt. Ob die Meldung gut oder schlecht ist, ist auch noch unklar. Im Vorfeld waren viele Colin Trevorrow skeptisch eingestellt, wegen seiner recht umstrittenen Arbeit an „Jurassic World“, der trotz Hit bei vielen Zuschauern nicht als Sternstunde der Filmgeschichte gesehen wurde.

Quelle: StarWars.com – Statement zum Regiewechsel (Englisch)

Indiana Jones 5 ohne Shia LaBeouf

Es dauert noch ein paar Jahre bis der 5. Teil der beliebten Kinoserie auf der großen Leinwand gezeigt wird. Das hält die Macher aber nicht ab etwas durchsickern zu lassen. Scriptautor David Koep hat mitgeteilt, das nach wie vor klar ist, das Harrison Ford ein Mal mehr Indiana Jones spielen wird. Shia LaBeauf, der im 4. Teil Indys Sohn spielte, sei diesmal aber nicht dabei. Wann die Dreharbeiten beginnen steht noch nicht fest. Der Zeitplan von Steven Spielberg und Harrion Ford gibt das Tempo vor. Es sei derzeit anzunehmen das dies wohl das nächste große Projekt von Spielberg werden, der derzeit einen anderen Film ferstigstellt. Lucasfilm hat den Starttermin bereits für 2020 festgelegt.

Craig ist noch ein Mal 007

Daniel Craig hat in der „Late Show“ von Stephen Colbert angekündigt, auch im 25. Bond-Film den Geheimagenten zu mimen. Wie so viele Jahre zuvor, sagt er auch, das dies wohl sein letzter Einsatz als 007 wäre. Ein Punkt, der wohl nicht auf die Goldwaage gelegt werden sollte, da dies Craig jedes Jahr aufs neue sagt. Der 5. Bondfilm mit Craig wird erneut von Neal Purvis und Robert Wade geschrieben, die zuvor auch die anderen Craig-Bonds geschrieben haben (Casino Royale, Ein Quantum Trost, Skyfall und Spectre). Der Film wird weltweit im Winter 2019 anlaufen. Der US-Starttermin steht derzeit für den 8. November fest. Die anderen Termine werden folgen. Traditionell ist damit zu rechnen, das die englische Premiere vor dem US-Start sein wird.

Hartmut „Gene Hackman“ Neugebauer ist tot

Schauspieler Hartmut Neugebauer ist verstorben. Das Gesicht würde Zuschauer vielleicht nichts sagen, dafür aber die unverwechselbare Stimme. Er synchronisierte und sprach u. a. Rollen für Gene Hackman, William Shatner (Boston Legal) und John Goodman. Im kommerziellen Hörspiel konnte er in Maritim-Produktionen bewundert werden. Er war auch der Vater von Veronika Neugebauer (Gaby aus TKKG), die bereits 2009 an Krebs verstarb. Herr Neugebauer wurde 74 Jahre alt.

Quelle: PlayTaste auf Facebook unter Berufung von E. Belle

Adam West „Batman“ ist tot

Adam West, der in den 60er Jahren zur Kultfigur als „Batman“ wurde, verstarb im Alter von 88 Jahren, wie jetzt die amerikanischen Medien berichten. Er sei nach einem kurzen Kampf an Blutkrebs gestorben. Er war bis zuletzt ein Schauspieler, der für die Paraderolle und den Rummel drumherum dankbar war. Erst letztes Jahr lieh er BATMAN erneut seine Stimme, in dem Rivial-Zeichentrickfilm „Batman: Return of the Caped Crusaders“. Neben weiteren Rollen als Stimme für Zeichentrickfiguren war er auch in Gastrollen und Filmen zu sehen.

Quelle: Hollywoodreporter.com

Roger Moore ist tot

Roger Moore ist tot. Sein spitzbübisches Lächeln war stets sein Markenzeichen, egal ob in der TV-Serie „Simon Templer“, „Die Zwei“ oder später in seinen „James Bond“-Filmen. Seine Familie schrieb heute: „Mit bedauern müssen wir den Tod unseres geliebten Vater Sir Roger Moore bekannt geben, der heute in der Schweiz, nach einem kurzen aber tapferen Kampf, an Krebs verstarb“. Der britische Schauspieler wurde 89 Jahre alt.

Quelle: Roger-Moore.com: Sir Roger moore died

Die Meldung in den Nachrichten:

Die besten 007-Sprüche von Roger Moore (Englisch)

Andreas von der Meden ist tot

Der Hamburger Schauspieler Andreas von der Meden ist – wie durch EUROPA-Hörspiele bekanngegeben wurde – verstorben. Am bekanntesten dürfte er als die deutsche Stimme von David Hasselhoff sein. Er sprach ihn bis in den frühern 2000er Jahren in jeder Rolle, egal ob „Knight Rider“, „Baywatch“ oder anderen Projekten. Im Hörspielbereich war er vor allem beim Label EUROPA zu hören. Durch einer Not heraus bekam der bei der Kultserie „Die drei ???“ gleich zwei Rollen: Er sprach sowohl den liebenswerten Chauffeur Morton, als auch den verschlagenen Gegenspieler Skinny Norris. In diversen anderen Hörspielrollen konnte er ebenfalls begeistern, egal ob Gast- oder Hauptrolle.
Er wurde 74 Jahre alt und verstarb am 26. April 2017. Wir wünschen den Hinterbliebenen und Freunden viel Kraft, um den Verlust zu verschmerzen!