Archiv für admin

Avengers: Endgame – Der Trailer (Kino)

Marvel hat den ersten Trailer zum kommenden Avengers-Film veröffentlicht. Er ist packend, verrät aber nichts über den Inhalt, außer das, was Fans schon seit dem aussichtslosen Ende des vorherigen Teil wußten. Es wird ernst und die Frage, wie die Helden das Schicksal wenden können, steht mehr als deutlich im Raum. „Avengers: Endgame“ wird Frühjahr 2019 in den Kino starten.

 


 

Star Trek: Discovery – Season 1 (DVD)


** Erhältlich bei Amazon.de u. a. ***

Mit: Sonequa Martin-Green, Doug Jones, Anthony Rapp, Michelle Yeo und Jason Isaacs
Idee: Alex Kurtzmann & Bryan Fuller | Musik: Jeff Russo
Format: 5 DVDs | Länge: ca. 645 Minuten (+ Bonus) | FSK: ab 16 Jahren
Bildformat: 16:9
Ton: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch (alle Dolby 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte u. a.
Herausgabe: 22. November 2018 (für Blu-ray und DVD)

TM + © 2017/2018 CBS Studios Inc.
In Deutschland vertrieben durch Universal Pictures Germany

Kommentar:
Die wohl bisher umstrittenste Star Trek-Serie feiert mit diesem Set seine Premiere. Sie spielt vor der regulären Serie und erzählt die Geschichte von „Michael Burnham“, die als Mensch von Sarek (Spocks Vater) aufgezogen wurde. Allein das, sorgte für eine starke Skepsis. Der Grundton ist zudem unglaublich dunkel und keinesfalls zukunftsbejahend, wie es eigentlich bei „Star Trek“ der Fall sein soll. Hier ist Geduld gefragt! Wer unvoreingenommen rangeht, wird spannend und packend unterhalten. Die ersten 4-5 Folgen sind so anders, das kaum Sympathie entsteht. Der Rest bietet durchaus bekannte Star Trek-Themen und Elemente, bleibt aber dunkel. Die Serie ist daher eine Mischung aus „Stargate“, „Battlestar Galactica“ und einer Prise „Star Trek: Deep Space Nine“. Die Episoden haben kein klares Ende, sondern bilden eine große Handlung. Stück für Stück wird klarer, in welche Richtung das Abenteuer einschlägt. Für offene Fans durchaus eine Reise wert!

Das Bild liegt in 16:9 vor. Leider liegt uns nur die DVD-Version vor. Im Vergleich zum HD-Bild auf Netflix (dort läuft die Serie in Europa exklusiv) ist das Bild deutlich gröber. Erstaunlicherweise gilt dies aber nur für die erste DVD, während die anderen Episoden ein solides sauberes Bild bieten. Farbumgebung und Bewegungen überzeugen auch in schnellen Szenen.

Als Ton wird Englisch und Deutsch geboten. Wahlweise können Untertitel der beiden Sprachen aktiviert werden. Auf jeder Scheibe befinden sich auch Extra. Die Extras sollten _auf keinen Fall_ gesehen werden, wenn die Serie nicht durchgeschaut wurde, da sie Spoilers enthalten.

Das Menü ist animiert und es erklingt die Titelmelodie. Es ist möglich die Feineinstellungen vorzunehmen und die jeweilige Episode einzeln anzuwählen. Wer durchschauen möchte, kann natürlich auf das „Alle Abspielen“ klicken.

Fazit: Solide Umsetzung, mit leichten Abstrichen der Bildqualität, gegenüber der HD-Version.



„König der Löwen“ – Der erste Teaser! (Kino)

Disneys „Realverfilmung“ von „Der König der Löwen“ läuft 2019 in den Kinos an. Grund genug einen durchaus gelungenen Teaser zu veröffentlichen. Wenngleich „Realverfilmung“ nicht so ganz passen mag, da die Figuren, ähnlich wie schon bei „Die Schöne und das Biest“, natürlich aus den Computer kommen. Sie sehen allerdings lebensecht aus. Ein Schmauß für jeden Disney-Fan…



Quelle: Disney auf You Tube

Lindenstraße wird eingestellt! (TV)

Die ARD hat sich zur Einstellung der „Lindenstraße“ entschlossen.
Die Programmkonferenz des Sender hat sich gegen eine Vertragsverlängerung ausgesprochen.
Die letzten Folgen der Kultserie werden 2020 gezeigt.

Quelle: div. Quellen

Star Wars-Filmtonhörspiele mit neuem Gesicht

Universal Music spendiert den bisher herausgegebenen „Star Wars“-Filmtonhörspielen ein Facelifting. Am 30. November erscheinen Episode 1-6 mit neuen Covern und einem geänderten, einheitlichen Design erneut. Der Inhalt ist mit den alten Ausgaben identisch, nur das Design ist neu. Gleichzeitig werden auch „Solo – A Star Wars Story“ und natürlich „Star Wars: Die letzten Jedi“ als Filmtonhörspiel veröffentlicht.

Von Star Wars erscheinen, mit neuem Cover:
Episode 1: Die dunkle Bedrohung
Episode 2: Angriff der Klonkrieger
Episode 3: Die Rache der Sith
Episode 4: Eine neue Hoffnung
Episode 5: Das Imperium schlägt zurück
Episode 6: Die Rückkehr der Jedi-Ritter

…und neu, als Filmtonhörspiel:
Episode 8: Die letzten Jedi
Solo – A Star Wars Story

Quelle: Universal Music / Amazon

Comicheld-Erfinder Stan Lee ist tot (Kino/TV)

Stan Lee, der Erfinder vieler Marvel-Helden, wie Spider-Man, Hulk und die X-Men ist lt. diversen Meldungen gestorben. Laut den Berichten sei er ins Krankenhaus eingeliefert worden, aber die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Mr. Lee wurde 95 Jahre alt. Er ließ sich nicht nehmen immer wieder in ganz kleinen Cameo-Auftritten in Kinofilmen der Marvel-Reihe aufzutreten. Unser Mitgefühl gilt allen Freunden und Bekannten!



Quelle: CNN.com: Stan Lee is dead

Batman: Animated ohne deutschen Ton! (Blu-ray)


Viele Fans haben gejubelt, denn auf der Rückseite von „Batman: The Animated Series“ erschein „German 2.0“ unter den Sprachen. Das war verwunderlich, denn in Deutschland war keine Veröffentlichung des Titels geplant. Laut verschiedenen Berichten hat Warner Bros. Deutschland gesagt, das die Tonrechte lizensiert werden müßten und dies nicht geglückt sei. Da auf der Verpackung aber der Ton in England auf dem Produkt angepriesen wurde, war die Freude groß. Die Enttäuschung ist um so größer, denn die ersten Kunden haben ihr Set aus England bekommen und bestätigen, das die deutsche Tonspur NICHT auf den Scheiben ist! Wer also die Serie in Deutsch genießen möchte, sollte evtl. seine Vorbestellung stornieren.

Quelle: Amazon.co.uk – Kunden mit Screenshots

Blizzard enttäuscht mit Ankündigungen! (Games)

Kult-PC-Spiele-Schmiede Blizzard Entertainment hat heute mit ihrer eigenen Fanveranstaltung „BlizzCon 2018“ begonnen. Wie es die Tradition verlangt, wurde auch eine Eröffnungszeremonie abgehalten, die einen Ausblick auf Neuheiten gibt. Es war allerdings spürbar, das das Publikum vor Ort, aber auch via Streaming kein bisschen die Vorfreude entgegennahm, wie es sonst in den letzten Jahren der Fall war. Der Grund? Es gab erstaunlich Maue Ankündigungen. Das Highlight dürfte wohl eine neue Figur für „Overwatch“ gewesen sein, aber der Rest?! „WarCraft 3“ als „Remasterte Version“ für überteuerte 30 € im Vorverkauf und „Diablo“ als „Handy/Tablet/Browser-Game“. Wie es sich „Jeder wünscht“. Das Publikum war sich schnell einig und auch die gezeigten Spieler vor Ort sahen nicht sonderlich begeistert beim spielen aus. Ist das das Ende von Blizzard?! Ist die Neuausrichtung vielleicht auch der Grund weshalb der Co-Gründer Michael Morhaime dieses Jahr seinen Hut nimmt?! Das werden wir nicht erfahren, aber das Bauchgefühl möchte in diese Richtung denken. Bleibt zu hoffen, dass 2020 ein schöneres Blizzard Jahr wird und das der Spielegigant wieder mit guten Spielen an den Start geht…

Baywatch bald in HD (TV)

Der berühmteste „Bademeister“ der Welt kann bald in HD bewundert werden. Der derzeitige Rechteinhaber Fremantle wird die komplette Serie eine Frischzellenkur gönnen. Sie wird remastert und in HD präsentiert. Die Bildkomposition wird zeitgemäß, sie wird von 4:3 auf 16:9 geändert. Die Geschäftsführung des Unternehmens glaubt „Baywatch“ so wieder zu einer erfolgreichen Marke zu machen. Einen Haken hat die Angelegenheit: Es werden auch zahlreiche Songs, die innerhalb der Serie vorkommen, geändert. Zum einen, um die Serie nicht Altbacken wirken zulassen, aber zum anderen, um Lizenzprobleme zu vermeiden. Wann es soweit ist, wurde nicht verraten. Ob die Serie erneut auf DVD/Blu-ray erscheint, ist auch unklar. Klar ist, das sie vor allem für Streamingportale vorgesehen sind und natürlich zur weiteren Vermarktung im TV.

Wer die alte Serie so sehen möchte, wie sie im TV zu sehen war bzw. noch ist, der sollte vielleicht im Dezember zugreifen, denn dann erscheint die komplette Serie erneut auf DVD. Das Gesamtset wird von Fernsehjuwelen wiederveröffentlicht, nachdem KOCH vor einigen Jahren die Serie anbot. Allerdings nur auf DVD, da die alten Master auch nicht mehr hergeben.

Wonder Woman kommt später!

Der zweite Teil des Kinohits „Wonder Woman“ wird später als erwartet erscheinen. Das Studio hat sich dazu entschloßen „Wonder Woman 1984“ von Winter 2019 auf Sommer 2020 zu verschieben. Der erste Teil startete ebenfalls an wärmeren Tagen. Man erhofft sich, durch die Verlegung, mehr Zuschauer für sich gewinnen zu können. Der Streifen entsteht unter der Regie von Patty Jenkins und wird in der Hauptrolle Gal Gadot zeigen. Die Darstellerin freute sich über die Verschiebung und ist der gleichen Meinung wie ihr Arbeitgeber. Wonder Woman 1984 soll am 5. Juni 2020 starten.