Archiv für admin

A TOY STORY: ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO (Kino)

Disney hat den ersten Teaser zum kommenden neuen „Toy Story-Kinofilm“ herausgegeben. In Deutschland hat man sich – aus unbekannten Gründen – dazu entschlossen den Film einen langen, sperrigen Titel zu verpaßen. Während in den USA er als „Toy Story 4“ im Sommer anlaufen wird, heißt er bei uns: „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“. Der Film wurde auch bei uns für „Sommer 2019“ angekündigt.



*** Der Teaser in Englisch ***

Perry Rhodan: Silberband 25 „Brennpunkt Andro-Beta“



Gelesen von: Josef Tratnik
Produktion und Regie: Hans Greis
Dauer: ca. 938 Min.
Format: 12 CDs (auch als 2-mp3-CD-Version erhältlich)
Erhältlich bei: Amazon.de u. a. Händlern

Inhalt:
Im Jahr 2402 steht die Entscheidung bevor: Die Terraner stoßen nach Andro-Beta vor, einer Kleingalaxis im Vorfeld der großen Galaxis Andromeda. Dort wollen Perry Rhodan und seine Begleiter jene Gefahr bannen, die der Milchstraße durch die Meister der Insel und ihre Angriffe droht. Bei ihren ersten Erkundungsflügen in dem noch völlig unbekannten Raum stoßen sie auf einen Moby, ein riesiges Lebewesen, in dessen Inneren die geheimnisvollen Twonoser leben…

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 234 „Wachkommando Andro-Beta“ von H. G. Ewers
Nr. 235 „Die Kaste der Weißrüssler“ von William Voltz
Nr. 236 „Im Camp der Gesetzlosen“ von William Voltz
Nr. 237 „Die drei Sternenbrüder“ von Kurt Mahr
Nr. 238 „Die Geleitzug ins Ungewisse“ von K. H. Sheer
Nr. 239 „Welt unter heißer Strahlung“ von Clark Darlton
Nr. 240 „An der Schwelle zur Hölle“ von H. G. Ewers

Die Hefte erschienen 1966 in deutscher Erstauflage!

Bonus-CD: Von Marc A. Herren anlässlich dieser Jubiläumsausgabe exklusiv verfasste Novelle „Helden im Ruhestand“. Sprecher: Andreas Laurenz Maier

Hörbuch © 2010, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag – Rastatt

Kommentar
Perry Rhodan und seine Mannschaft kämpfen weiterhin fern ab der Heimat, um die Bedrohung durch die „Meister der Insel“ abzuwähren. Das System „Andro-Beta“ wird zum Brennpunkt und ein kleiner Vorgeschmack der wahren Macht und Überlegenheit der Meister zeigt sich in Form eines riesen Lebewesens Namens Moby…

Der Silberband beginnt recht harmlos. Ein Teil der Besatzung muß sich gegen zwei seltsame Wesen durchsetzen. Der eine ist nur für das Essen zuständig und möchte sie verspeisen, der andere für Wissen und er möchte nicht das sie verspeist werden, denn sie könnten Informationen haben, die durchaus interessant sein könnten. Ist diese „Hürde“, die für uns Hörer gleichermaßen spannend als auch humorvoll vorgetragen wird, genommen, geht es spannend zur Sache. Das der Zyklus mittlerweile in der Mitte angekommen ist, ist hörbar. Die Bedrohung nimmt zu und die Lage wird ernster, denn wie schon richtig zum Ende betont wird. Ein Moby kann aufgehalten werden, aber wo er herkommt, sind noch viele mehr…

Josef Tratnik meistert den Jubiläumsband mit viel Einsatz und Spielfreude. Die Figuren werden durch verschiedene Betonungen wieder bestens auseinandergehalten. Dabei kommt der Sprecher nicht durcheinander, was bei der Anzahl der wiederkehrenden Figuren schon beeindruckend ist. Jede Rolle wird gespielt und bekommt die eigene Stimmenfärbung. Klares Unterschiede sind zu hören, sodass im Dialog immer durchgestiegen wird und z . B. Figuren wie Atlan und Perry Rhodan unterschiedlich klingen. Schwächen oder Lustlosigkeit gibt es nicht, was bei anderen Labels – zumindest bei größeren Lesungen – durchaus zu hören ist.

Die Jubiläumsausgabe unterscheidet sich in der Aufmachung nur durch die humorvolle Kurzgeschichte die auf der 13. CD zu hören ist. Der Ton ist klar, allerdings könnte etwas weniger Bass in der Abmischung gelegt werden, denn es gibt Passagen die dadurch zu laut sind, während andere wieder zu leise ankommen, was allerdings nur auf Kopfhörer auffällt und nicht bei normalen Lautsprechern. Kleine Musikakzente leiten die Lesung ein und trennen Kapitel. Das Booklet entspricht der bekannten Ausstattung. Die Risszeichnung zeigt diesmal ein Raumschiff der Townoser.

Fazit: Jede Menge Abwechslung. Es gibt humorvolle und ernste Momente, die genauso vorgetragen werden. Dank der richtigen Technik lässt Herr Tratnik nie nach und spielt jede noch so kleine Randfigur. Gute Unterhaltung ist programmiert und dies gilt nicht nur für Fans der Reihe!

Spenser eBooks im Angebot!

Romane mit „Spenser“, der Privatdektetiv, aus der Feder des verstorbenen Robert B. Parker, gibt es derzeit im Angebot! Der deutsche Herausgeber macht ein schönes Weihnachtsgeschenk und bietet alle EBooks von Spenser für je 2,99 als Angebot an! Alle Ebook-Formate und alle Shops bieten das Angebot! Der Krimifan darf daher ordentlich zupacken! https://amzn.to/2V37Ydh

Perry Rhodan eBooks günstiger!


VPM, der Perry Rhodan-Verlag bietet bis mitte Januar 2019 eBooks zum Sonderpreis. Es werden verschiedene Taschenbücher und Hefte angeboten.
Mehr gibts unter http://bit.ly/1812172_PerryRhodan

Avengers: Endgame – Der Trailer (Kino)

Marvel hat den ersten Trailer zum kommenden Avengers-Film veröffentlicht. Er ist packend, verrät aber nichts über den Inhalt, außer das, was Fans schon seit dem aussichtslosen Ende des vorherigen Teil wußten. Es wird ernst und die Frage, wie die Helden das Schicksal wenden können, steht mehr als deutlich im Raum. „Avengers: Endgame“ wird Frühjahr 2019 in den Kino starten.

 


 

Star Trek: Discovery – Season 1 (DVD)


** Erhältlich bei Amazon.de u. a. ***

Mit: Sonequa Martin-Green, Doug Jones, Anthony Rapp, Michelle Yeo und Jason Isaacs
Idee: Alex Kurtzmann & Bryan Fuller | Musik: Jeff Russo
Format: 5 DVDs | Länge: ca. 645 Minuten (+ Bonus) | FSK: ab 16 Jahren
Bildformat: 16:9
Ton: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch (alle Dolby 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte u. a.
Herausgabe: 22. November 2018 (für Blu-ray und DVD)

TM + © 2017/2018 CBS Studios Inc.
In Deutschland vertrieben durch Universal Pictures Germany

Kommentar:
Die wohl bisher umstrittenste Star Trek-Serie feiert mit diesem Set seine Premiere. Sie spielt vor der regulären Serie und erzählt die Geschichte von „Michael Burnham“, die als Mensch von Sarek (Spocks Vater) aufgezogen wurde. Allein das, sorgte für eine starke Skepsis. Der Grundton ist zudem unglaublich dunkel und keinesfalls zukunftsbejahend, wie es eigentlich bei „Star Trek“ der Fall sein soll. Hier ist Geduld gefragt! Wer unvoreingenommen rangeht, wird spannend und packend unterhalten. Die ersten 4-5 Folgen sind so anders, das kaum Sympathie entsteht. Der Rest bietet durchaus bekannte Star Trek-Themen und Elemente, bleibt aber dunkel. Die Serie ist daher eine Mischung aus „Stargate“, „Battlestar Galactica“ und einer Prise „Star Trek: Deep Space Nine“. Die Episoden haben kein klares Ende, sondern bilden eine große Handlung. Stück für Stück wird klarer, in welche Richtung das Abenteuer einschlägt. Für offene Fans durchaus eine Reise wert!

Das Bild liegt in 16:9 vor. Leider liegt uns nur die DVD-Version vor. Im Vergleich zum HD-Bild auf Netflix (dort läuft die Serie in Europa exklusiv) ist das Bild deutlich gröber. Erstaunlicherweise gilt dies aber nur für die erste DVD, während die anderen Episoden ein solides sauberes Bild bieten. Farbumgebung und Bewegungen überzeugen auch in schnellen Szenen.

Als Ton wird Englisch und Deutsch geboten. Wahlweise können Untertitel der beiden Sprachen aktiviert werden. Auf jeder Scheibe befinden sich auch Extra. Die Extras sollten _auf keinen Fall_ gesehen werden, wenn die Serie nicht durchgeschaut wurde, da sie Spoilers enthalten.

Das Menü ist animiert und es erklingt die Titelmelodie. Es ist möglich die Feineinstellungen vorzunehmen und die jeweilige Episode einzeln anzuwählen. Wer durchschauen möchte, kann natürlich auf das „Alle Abspielen“ klicken.

Fazit: Solide Umsetzung, mit leichten Abstrichen der Bildqualität, gegenüber der HD-Version.



„König der Löwen“ – Der erste Teaser! (Kino)

Disneys „Realverfilmung“ von „Der König der Löwen“ läuft 2019 in den Kinos an. Grund genug einen durchaus gelungenen Teaser zu veröffentlichen. Wenngleich „Realverfilmung“ nicht so ganz passen mag, da die Figuren, ähnlich wie schon bei „Die Schöne und das Biest“, natürlich aus den Computer kommen. Sie sehen allerdings lebensecht aus. Ein Schmauß für jeden Disney-Fan…



Quelle: Disney auf You Tube

Lindenstraße wird eingestellt! (TV)

Die ARD hat sich zur Einstellung der „Lindenstraße“ entschlossen.
Die Programmkonferenz des Sender hat sich gegen eine Vertragsverlängerung ausgesprochen.
Die letzten Folgen der Kultserie werden 2020 gezeigt.

Quelle: div. Quellen

Star Wars-Filmtonhörspiele mit neuem Gesicht

Universal Music spendiert den bisher herausgegebenen „Star Wars“-Filmtonhörspielen ein Facelifting. Am 30. November erscheinen Episode 1-6 mit neuen Covern und einem geänderten, einheitlichen Design erneut. Der Inhalt ist mit den alten Ausgaben identisch, nur das Design ist neu. Gleichzeitig werden auch „Solo – A Star Wars Story“ und natürlich „Star Wars: Die letzten Jedi“ als Filmtonhörspiel veröffentlicht.

Von Star Wars erscheinen, mit neuem Cover:
Episode 1: Die dunkle Bedrohung
Episode 2: Angriff der Klonkrieger
Episode 3: Die Rache der Sith
Episode 4: Eine neue Hoffnung
Episode 5: Das Imperium schlägt zurück
Episode 6: Die Rückkehr der Jedi-Ritter

…und neu, als Filmtonhörspiel:
Episode 8: Die letzten Jedi
Solo – A Star Wars Story

Quelle: Universal Music / Amazon

Comicheld-Erfinder Stan Lee ist tot (Kino/TV)

Stan Lee, der Erfinder vieler Marvel-Helden, wie Spider-Man, Hulk und die X-Men ist lt. diversen Meldungen gestorben. Laut den Berichten sei er ins Krankenhaus eingeliefert worden, aber die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Mr. Lee wurde 95 Jahre alt. Er ließ sich nicht nehmen immer wieder in ganz kleinen Cameo-Auftritten in Kinofilmen der Marvel-Reihe aufzutreten. Unser Mitgefühl gilt allen Freunden und Bekannten!



Quelle: CNN.com: Stan Lee is dead